• FOM
  • 2022
  • April
  • Mit der FOM ins Ausland: Ein Semester in Spanien

Ankommen in Murcia – Lernen zwischen Palmen und Bergpanorama

Mit der FOM ins Ausland: Ein Semester in Spanien

Endlich wieder Auslandsreisen: Mitte Februar war es endlich wieder möglich, mit der FOM nach Spanien zu reisen. 18 FOM Bachelor-Studierende aus verschiedensten Fachrichtungen reisten nach Murcia – der Universitätsstadt im Südosten Spaniens. An der Universidad Católica San Antonio de Murcia (UCAM) absolvieren sie fünf wirtschaftswissenschaftliche Module und sammeln dabei internationale Erfahrungen, lernen die spanische Wirtschaft und Gesellschaft kennen und verbessern ihre Sprachkenntnisse in Englisch und Spanisch.

14.04.2022

Es ist noch ein wenig frisch am Montagmorgen auf dem Campus der UCAM. Die Sonne beginnt langsam die barocken, sandgelben Gebäude in ihr Licht zu tauchen und schon bald werden die ersten Sonnenbrillen ausgepackt. Aufgeregt und in freudiger Erwartung versammeln sich nach und nach die ersten FOM Studierenden am Haupteingang. Gemeinsam geht es zum Sala Capitular, in dem die Einführungsveranstaltung stattfindet. Der Saal liegt direkt im universitätseigenen Kloster – und ist wie der gesamte Campus im barocken Stil gehalten. Alle Verantwortlichen für das Programm sind anwesend und sogar das lokale Fernsehen ist mit dabei, um einen Beitrag im Universitätsfernsehen zu senden.

Professor Blesa, Vizedirektor des Universitätsbereichs Internationale Beziehungen und Dekan der Fakultät Sozialwissenschaften an der UCAM, begrüßt die Studierenden herzlich und berichtet über die Entstehungsgeschichte der UCAM. Mitarbeitende des International Office der FOM und der UCAM halten Präsentationen über das Studium an der UCAM: Wie laufen die Prüfungen hier ab? Wie erhält man Zugang zum UCAM Sportstudio? Und wo gibt es das günstigste Studententicket für die Straßenbahn?

Nachdem alle Fragen geklärt sind, wird im wunderschönen Innenhof des Klosters noch ein Gruppenfoto gemacht und dann geht es auch schon los mit der ersten Vorlesung: „Crisis & Turnaround Management“ steht für diese Woche auf dem Plan. Die Mittagspause verbringen alle gemeinsam. Bei 18 Grad lässt es sich gut im Außenbereich der Cafeteria aushalten – mit einem Kaffee und leckeren Tapas aus der Mensa. Weiter geht´s mit den aktuellen Herausforderungen für Unternehmen: Durch den aktuellen Bezug zur Corona-Krise ist es nicht schwer, die Wichtigkeit dieser Thematik zu erkennen, sodass sich die Studierenden leicht in die Situation eines Turnaround Managers hineinversetzen können.

Im Anschluss steht noch eine Campus Tour vom International Office der UCAM an. Eine Mitarbeiterin führt die Studierenden über den weitläufigen Campus und zeigt ihnen die zwei Cafeterias, das UCAM Sportstudio, den UCAM Shop, die Bibliothek und natürlich das Kloster auf dem Campus mit einer Kirche aus dem 18. Jahrhundert, die als nationales Kulturdenkmal gilt. In den Nachmittagsstunden ist der Campus in ein besonderes Licht getaucht und das von Palmen umgebene Kloster kommt vor dem Bergpanorama im Hintergrund kommt besonders zur Geltung. Die Studierenden sind sich einig: Hier werden sie eine ganz besondere Zeit erleben, die ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird!

FOM Auslandsprogramm „Auslandssemester Spanien“ wird auch im nächsten Jahr wieder stattfinden und bietet Bachelor-Studierenden aller Fachrichtungen die Gelegenheit, internationale Erfahrungen zu sammeln und die spanische Wirtschaft und Gesellschaft kennen zu lernen. Durch die englischsprachigen Module und den optional hinzubuchbaren Spanischkurs können die Studierenden zudem ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern. Die im Ausland erbrachten Studienleistungen können außerdem auf viele FOM Studiengänge angerechnet werden, sodass das Studium durch eine Teilnahme ggf. sogar verkürzt werden kann. Fragen zu Anrechnungsmöglichkeiten oder zu dem Auslandsprogramm beantwortet das International Office gerne.

Mit ihren rund 17.000 Studierenden (2.000 davon aus dem Ausland) erfreut sich die UCAM großer Beliebtheit in der ganzen Welt (Foto: FOM)
Die FOM Studierenden verbringen ihr Semester von Februar bis Mai in Murcia (Foto: FOM)
Die 1996 gegründete private Universidad Católica San Antonio de Murcia (UCAM) residiert in den Räumlichkeiten eines 400 Jahre alten Klosters (Foto: FOM)

Weitere Informationen zum Auslandssemester in Spanien gibt es hier.