• FOM
  • 2022
  • April
  • In Bayern ist die FOM Hochschule bei Studierenden ohne Abitur am beliebtesten

Untersuchung des CHE Centrums für Hochschulentwicklung

In Bayern ist die FOM Hochschule bei Studierenden ohne Abitur am beliebtesten

26.04.2022 | Augsburg, München und Nürnberg

Die Zahl derer, die sich ohne klassische Hochschulreife für ein Studium einschreiben, steigt seit Jahren kontinuierlich an. In Bayern steht die FOM Hochschule in dieser besonderen Studierendengruppe bei der Beliebtheit nach wie vor auf Platz 1: Auch im Jahr 2020 waren einer regelmäßigen Untersuchung des CHE Centrums für Hochschulentwicklung zufolge 342 Studierende ohne Abitur oder Fachhochschulreife an den bayerischen FOM Hochschulzentren mit ihren Studienzentren in München, Nürnberg und Augsburg eingeschrieben – mehr als doppelt so viele wie an anderen Hochschulen im Freistaat.

Voraussetzung für ein Studium ohne klassische Hochschulreife ist in der Regel eine abgeschlossene Berufsausbildung mit anschließender Berufserfahrung. An bayerischen Hochschulen und Universitäten gehörten zu dieser Gruppe 2020 insgesamt knapp 8.500 Studierende. Der CHE-Erhebung zufolge waren die Erstsemester ohne Abitur oder Fachhochschulreife (rund 2.000) in Bayern durchschnittlich 30 Jahre alt – und damit rund zehn Jahre älter als die Erstsemester insgesamt.

Quelle: AdobeStock/dreamstudio