• FOM
  • 2019
  • Mai
  • FOM Exkursion zum Sozialgericht Düsseldorf

Recht im Gesundheits- und Sozialwesen

FOM Exkursion zum Sozialgericht Düsseldorf

24.05.2019 | Düsseldorf

Arbeitslosengeld, Sozialhilfe, Renten-, Pflege- und Krankengeld: Themen, die im Sozialgericht auf der Tagesordnung stehen. Ein Kurs des Bachelor-Studiengangs Gesundheits- und Sozialmanagement der FOM in Düsseldorf hatte die Gelegenheit, einen Einblick in den Alltag des Sozialgerichts in Düsseldorf zu bekommen. Die Studierenden nahmen an Verhandlungen teil und diskutierten die Verhandlungsergebnisse mit dem Richtergremium.

Die Studierenden erhielten eine allgemeine Einführung in die Deutsche Gerichtsbarkeit, speziell in die Aufgaben, Abläufe und Strukturen des Gerichtes. Außerdem nahmen sie an verschiedenen Verhandlungen im Bereich des Sozialgerichtes teil – primär zu Themen aus dem Bereich des SGB XII – also dem Zwölften Buch des Sozialgesetzes, das die Sozialhilfe in Deutschland regelt. Bei einem Fall ging es beispielsweise um die Zahlung der Wartungs-und Instandhaltungskosten eines im Haus angebrachten behindertengerechten Aufzuges für einen noch minderjährigen Jungen, um ihm im Rahmen der Teilhabe am Arbeitsleben, den Schulbesuch und gesellschaftliche Kontakte zu gewähren. Dank der Offenheit seitens der verhandlungsführenden Richterin Schulze-Hagenow ergab sich für die Studierenden die Möglichkeit, im Anschluss an die Verhandlung Fragen zu stellen, die ausführlich beantwortet wurden.

„Insgesamt waren der Besuch und die Teilnahme an den Verhandlungen sehr informativ, interessant und von hohem Praxiswert“, so eine Studentin. FOM Dozentin Kirsten Eichler: „Ich versuche unseren Studierenden mit solchen Exkursionen eine Verknüpfung zu ihrem Beruf und dem Studium zu ermöglichen, da ich diesen Transfer für sehr wichtig erachte! Daher nehme ich meine Teilnehmer u.a. auch jedes Jahr mit zur MEDICA, der weltgrößten Gesundheitsmesse.“

Die Studierenden konnten beim Sozialgericht in Düsseldorf all ihre Fragen bei der Richterin und dem Richtergremium loswerden (Foto: FOM)
Mit solchen Exkursionen wird den Studierenden eine Verknüpfung zu ihrem Beruf und dem Studium ermöglicht (Foto: FOM)