• FOM
  • 2018
  • September
  • Willkommen an der FOM Hochschule - 120 Erstsemester beginnen Studium
04.09.2018 | Kassel

Willkommen an der FOM Hochschule

120 Erstsemester beginnen Studium

Die FOM Hochschule in Kassel begrüßt zum Start des Wintersemesters 120 Studienanfänger. Die Frauen und Männer beginnen Anfang September ihr berufs- oder ausbildungsbegleitendes Studium. Sie verteilen sich auf die Bachelor Business Administration, Wirtschaftsinformatik sowie Gesundheits- und Sozialmanagement. Neu im Programm und erstmals in Kassel gestartet ist auch der Studiengang Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie.

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt für die Frauen und Männer die jetzt in ihr Studium an der FOM starten (Foto: FOM)
Ein neuer Lebensabschnitt beginnt für die Frauen und Männer die jetzt in ihr Studium an der FOM starten (Foto: FOM)

„Ich freue mich sehr, dass die FOM in Kassel ihre Anmeldezahl im Vergleich zum Vorjahr deutlich steigern konnte. Dies ist auch durch die Erweiterung des Angebots um den Studiengang BWL & Wirtschaftspsychologie gelungen“, so Maria Weidemann, Geschäftsleiterin des Kasseler FOM Hochschulzentrums. FOM Vizekanzler Markus Felten betonte in seiner Begrüßung die Rolle der FOM als berufsbegleitende Hochschule, die gute Rahmenbedingungen biete, um Beruf und Studium optimal miteinander zu verbinden.

Neben den Studienanfängern waren sowohl Dozenten vor Ort, die im ersten Semester lehren werden, als auch Vertreter einiger Kooperationsunternehmen, deren Auszubildende ein duales Studium an der FOM absolvieren.

Prof. Dr. Achim Lerch, wissenschaftlicher Gesamtstudienleiter der FOM in Kassel, ging  in seiner Festrede darauf ein, dass die Studierenden durch den ständigen Perspektivwechsel zwischen beruflicher Praxis am Arbeitsplatz einerseits und Theorien und Modellen im Hörsaal andererseits eine permanente Transferleistung erbringen müssen, die erwiesenermaßen den Lernerfolg erhöhe.

Eine kurzfristige Anmeldung zum Studium ist auch jetzt noch möglich. Ansprechpartnerin ist Maria Weidemann unter Tel.: 0561 739732-11 oder maria.weidemann@fom.de.