03.09.2018 | München

Münchner FOM vergibt zwei neue Professuren

Verstärkung im Bereich der Wirtschaftspsychologie

Pünktlich zum Start des Wintersemesters hat die FOM Hochschule ihr Münchner Professoren-Team erweitert: Im Rahmen einer kleinen Feier erhielten Prof. Dr. Eva Lermer und Prof. Dr. Stefan Schmid ihre Ernennungsurkunden.

v.l.: Geschäftsleiter Oliver Dorn, Prof. Dr. Stefan Schmid, FOM Rektor Prof. Dr. Burghard Hermeier, Prof. Dr. Eva Lermer, Gesamtstudienleiter Prof. Dr. Gerald Mann
v.l.: Geschäftsleiter Oliver Dorn, Prof. Dr. Stefan Schmid, FOM Rektor Prof. Dr. Burghard Hermeier, Prof. Dr. Eva Lermer, Gesamtstudienleiter Prof. Dr. Gerald Mann (Foto: Christian Vogel/FOM)

Mit ihrer Professur für Wirtschaftspsychologie wird Prof. Dr. Eva Lermer u.a. in den Modulen Führungspsychologie und Sozialpsychologie lehren sowie Studierende bei empirischen Projekten betreuen. Ihre wissenschaftliche Karriere begann sie an der LMU in München: Dort absolvierte sie erfolgreich ein Soziologie-Studium, bevor sie in Salzburg zusätzlich Psychologie studierte. Zurück in München erreichte sie mit ihrer Promotion an der LMU das höchste Prädikat summa cum laude. Anschließend habilitierte sie dort. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Risiko, Entscheidungen und Positive Psychologie. Zusätzlich zur Lehre an der FOM ist sie an der Universität Regensburg sowie als Beraterin für verschiedene Institute und Unternehmen tätig.

Prof. Dr. Stefan Schmid hat in München eine Professur für Wirtschaftspsychologie und interkulturelle Psychologie übernommen. Zu seinen fachlichen Schwerpunkten zählen Führung und Personalentwicklung sowie die Qualität der Zusammenarbeit innerhalb von Organisationen. Sein Psychologie-Studium absolvierte er in London und Regensburg, bevor er in Hildesheim erfolgreich promovierte. Als Berater und Coach war er ebenso im Einsatz wie in leitenden Positionen bei Projekten der europäischen Begegnung und der therapeutischen Flüchtlingshilfe. Umfangreiche Lehrerfahrungen sammelte er darüber hinaus in einer Vertretungsprofessur an der Hochschule Koblenz sowie durch diverse Lehraufträge, u.a. an der Deutschen Universität für Weiterbildung, der Universität Bamberg, der Universität Regensburg, der Warsaw School of Advanced Social Psychology sowie der Augstskola Ventspils in Lettland.