• FOM
  • 2018
  • September
  • FOM Hochschule in Stuttgart begrüßt mehr als 600 neue Studierende
03.09.2018 | Stuttgart

FOM Hochschule in Stuttgart begrüßt mehr als 600 neue Studierende

„Bildung beginnt mit Neugierde“

Viele neugierige Gesichter und ein voll besetzter großer Sitzungssaal im Stuttgarter Rathaus: Die FOM begrüßte jetzt mehr als 600 neue Studierende bei der feierlichen Semestereröffnung 2018/19. Damit wächst die Zahl der Studierenden, die in Stuttgart immatrikuliert sind, auf rund 2.800.

FOM Hochschule Stuttgart Wintersemester 2018
Eröffnung des Wintersemesters im großen Ratssaal des Stuttgarter Rathauses (Foto: Mierendorf/FOM)

Melanie Tondera, Geschäftsleiterin des FOM Hochschulzentrums in Stuttgart, hob in ihrer Eröffnung besonders hervor, dass sich die FOM damit vom aktuellen Trend in der Landeshauptstadt deutlich löse. Tondera: „Laut aktuellen Presseberichten belegen zurückgehende Anmeldezahlen ein sinkendes Interesse an einem Studium an den Stuttgarter Universitäten. Mit mehr als 600 neuen Studierenden zum Wintersemester ist bei der FOM davon nichts zu spüren“. Auch der brandneue FOM Master-Studiengang „Business Consulting & Digital Management“ habe rekordverdächtig viele Anmeldungen bekommen.

Was man für's berufsbegleitende Studium benötigt

Der Festvortrag stand ganz unter dem Eindruck des Alltags an der FOM. Michael Becker, Absolvent des Master-Studienganges „Finance & Accounting“ und aktuell Doktorand der UCAM FOM Doctoral School of Business, riss mit seiner persönlichen und launigen Rede die Zuhörer mit. „Ich möchte Ihnen die Frage beantworten, was Sie tun müssen, damit Ihr Studium erfolgreich wird“, so Becker. Vier Bausteine seien es, so der Doktorand. Neben dem Zeitmanagement im Spannungsfeld Job – Freizeit – Studium als erstem Baustein spiele die Disziplin eine große Rolle. Der dritte Baustein ist Teamwork: „Zu zweit, in der Gruppe, oder in einem ganzen Kurs kann man Wissen und Fähigkeiten bündeln, die ein Einzelner gar nicht haben kann“. Ebenso wichtig sei es – Baustein vier –, nie die Neugierde zu verlieren. Becker: „Bildung beginnt mit Neugierde. Besser als mit diesem Zitat kann man ein erfolgreiches Studium nicht umschreiben“.