13.09.2018 | Hannover

FOM Student Philipp Löffler entwickelt kostenfreien Webservice

Einfache Fahrpreiserstattung für Bahnkunden

FOM Student Philipp Löffler hilft Bahnkunden (Foto: Lucas Hellwig)
FOM Student Philipp Löffler hilft Bahnkunden (Foto: Lucas Hellwig)

Bahnverspätungen mit wenigen Klicks erstatten lassen: Dafür hat FOM Student Philipp Löffler (25) einen eigenen Webservice entwickelt, der heute online geht und unter Fahrpreiserstattung.de zu erreichen ist.

„Der Webservice ist kostenfrei und Nutzer zahlen auch nicht mit ihren Daten. Sie können sich super einfach und komfortabel bei Verspätungen oder Zugausfällen ihren Fahrpreis von der Deutschen Bahn erstatten lassen“, erklärt Löffler, der an der FOM Hochschule in Hannover berufsbegleitend den Bachelor International Management studiert.

Die Anregung zum Webservice kam Löffler während der vielen Bahnfahrten, die er während seines Studiums als Wirtschaftsberater bei KPMG und zuvor bei TUI InfoTec in Hannover absolvierte. „Andere Dienste sind umständlich, weil Nutzer die notwendigen Angaben selbst ermitteln und eintragen müssen. Außerdem sind sie mit Kosten verbunden“, sagt Löffler.

„Die Studiengänge an der FOM haben mir unternehmerisches Denken vermittelt und mir den Impuls gegeben, ein eigenes Projekt auf die Beine zu stellen. Weiterhin konnte ich meine Kenntnisse bei der Softwareentwicklung und -konzeption vertiefen“, ergänzt Löffler, der bereits einen Master IT-Management an der FOM abgeschlossen hat.

Bei der Entwicklung des Webservice wurde Löffler von einem Freund, dem Software- und Webentwickler David Schmotz (19) aus Hannover unterstützt. Während Schmotz das Frontend entwickelte, konzentrierte sich Löffler auf die Konzeption des Webservice und die Programmierung der Schnittstellen zu den Daten deutscher Bahngesellschaften wie der Deutschen Bahn.