• FOM
  • 2018
  • Oktober
  • Sportumfrage in Essen: FOM präsentiert Ergebnisse
31.10.2018 | Essen

Große Sportumfrage in Essen

FOM präsentiert Ergebnisse

ThinkstockPhotos-609924218_Ivanko Brnjakovic
Foto: ThinkstockPhotos-609924218_Ivanko Brnjakovic

Im September hat die FOM in Kooperation mit der Stadt Essen und dem Essener Sportbund e. V. zufällig ausgewählte Essener Bürgerinnen und Bürger angeschrieben und nach dem Sportverhalten und der Einstellung zu Essener Sportvereinen befragt. Erste Ergebnisse stellen die Projektleiter am 12. November 2018 ab 18 Uhr bei einer öffentlichen Veranstaltung mit Podiumsdiskussion an der FOM vor. Schirmherr des Projektes ist Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen.

Ein besonderes Augenmerk legt die FOM als Initiatorin der Sportumfrage auf den Vereinssport. Bestandteil der Auswertungen sind daher auch soziale Wirkungen der Mitgliedschaft in Vereinen, z. B. der Toleranz gegenüber gesellschaftlichen Minderheiten. Zur öffentlichen Diskussion haben zugesagt: Simone Raskob, Sportdezernentin der Stadt Essen, Wolfgang Rohrberg, Geschäftsführer des Essener Sportbund e. V, sowie Richard Röhrhoff, Geschäftsführer der EMG Essen Marketing GmbH. Als externer Gast konnte der Geschäftsführer des MSV Duisburg, Peter Mohnhaupt, gewonnen werden. In der Diskussion geht es darum, welche Konsequenzen die Studienergebnisse für den Umgang der Vereine mit Interessierten, Mitgliedern und Sponsoren haben.

Das FOM Forum Sport findet statt am Montag, 12. November 2018, um 18 Uhr im Hochschulzentrum Essen der FOM Hochschule, Herkulesstraße 32, 45127 Essen. Eine Anmeldung für die kostenfreie Veranstaltung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich. Bei Interesse steht dazu bis zum 5. November 2018 das Online-Anmeldeformular bereit: https://umfrage.fom-ipo.de/anmeldung-veranstaltung/.