• FOM
  • 2018
  • Oktober
  • FOM Professor in Jury für Zertifikate Award 2018
11.10.2018 | Essen

Anleger investieren in Blockchain-Technologie, Lachs und Ölpreissteigerung

FOM Professor in Jury für Zertifikate Award 2018

Prof. Dr. Eric Frère
FOM Dekan und Finanz-Experte Prof. Dr. Eric Frère (Foto: FOM)

Seit 15 Jahren ist er Dekan an der FOM Hochschule, mindestens ebenso lang ist Prof. Dr. Dr. habil. Eric Frère auch Mitglied in der Experten-Jury der jährlichen Zertifikate Awards. Für die diesjährige Verleihung Ende November in Berlin beurteilt er erneut die besten Produkte und Anbieter auf dem Markt der Zertifikate. Die Awards selbst werden durch das Fachmagazin „Zertifikateberater“ in Kooperation mit n-tv, Börse Frankfurt und Börse Stuttgart vergeben.

In zehn Kategorien werden die Leistungen der Geldhäuser eingeschätzt, darunter der Primär- und Sekundärmarkt sowie Discount- und Hebelzertifikate. Eine Ausnahmestellung nimmt die Wertungskategorie „Anlegerservice“ ein. Hierfür ist jedes im deutschen Markt aktive Zertifikate-Haus automatisch nominiert. In dieser Kategorie entscheiden die Juroren in freier und begründeter Abstimmung unter allen Emittenten und geben damit vor allem privaten Anlegern wichtige Hinweise.

Wie gewohnt fließen auch Publikumsbewertungen in die Awards-Entscheidungen mit ein: Per Online-Abstimmung können Interessierte in den Kategorien „Zertifikatehaus des Jahres“, „Zertifikat des Jahres“, „Bester Online-Broker“ und „Bestes Zertifikate-Portal“ ihr Urteil abgeben.

In der Abstimmung befinden sich in diesem Jahr etwa der Nordic Fish Farmer Index, bei dem es um die Kursentwicklung von skandinavischen Fischzucht-Unternehmen geht, der LBBW Research Nachhaltigkeitsindex als „grüne“ Geldanlage, der BNB, der auf Ölpreiserhöhung setzt, sowie ein Index von Vontobel, der Unternehmen bündelt, die als Vorreiter bei der Anwendung von Blockchain-Technologie gelten.