26.10.2018 | Wesel

FOM Hochschule in Wesel

40 Absolventen verabschiedet

FOM Wesel verabschiedet Absolventen
Verabschiedung in feierlicher Umgebung: Die Weseler Absolventen freuen sich über ihren Hochschulabschluss (Foto: Peter Wieler/FOM)

Sie haben es geschafft: 40 Absolventen des FOM Hochschulzentrums in Wesel nahmen jetzt im Schloss Diersfordt ihre Urkunden für ihr bestandenes Bachelorstudium entgegen. Die jungen Damen und Herren hatten ihr berufsbegleitendes Studium in den Studiengängen „Business Administration“, „International Management“ und „Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie“ bestanden und freuten sich sichtlich über die Verleihung. Schon von weitem war zu erkennen, dass im Schloss eine FOM Veranstaltung stattfand: das Schloss war in FOM Grün von außen angestrahlt und so schon beim Erreichen der Location ein besonderes Highlight für die Absolventen und deren Familien.

Als beste Absolventen wurden Janine Tophoven (Business Administration), Jenny Lis (International Management) und Alisa Chlupka (Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie) von Prof. Dr. Gottfried Richenhagen, wissenschaftlicher Gesamtstudienleiter der FOM Wesel, und Geschäftsleiter Marcel Sassenberg ausgezeichnet. In ihrem Grußwort hob Barbara Ossyra, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Wesel, die Bedeutung der Weiterbildung für die Chancen im Beruf hervor. Und auch der Generalbevollmächtigte der Volksbank Rhein-Lippe eG, Marc-André Indefrey hob in seinem Festvortrag die besondere Leistung eines berufsbegleitenden Studiums hervor. Er betonte in seinem Vortrag „Werte schaffen Werte“, dass jede Investition in die Bildung eine Investition in die eigene Zukunft sei und appellierte zugleich an die Vorbildfunktion künftiger Führungskräfte.