• FOM
  • 2018
  • Oktober
  • 5 Antworten aus der Chinaforschung zu Arbeitswelten der Zukunft
17.10.2018 | Essen

Arbeitswelten der Zukunft

5 Antworten aus der Chinaforschung

Dies ist der 4. Teil unserer Interview-Serie zum Thema „Arbeitswelten der Zukunft“. Dieses Mal sprachen wir mit Prof. Dr. Andreas Oberheitmann. Er ist wissenschaftlicher Gesamtleiter des German-Sino Competence Center of Business & Technology (KCBT) und Forschungskoordinator der German-Sino School of Business & Technology der FOM Hochschule. 

Prof. Dr. Andreas Oberheitmann im Interview zu seiner Chinaforschung zum Thema Arbeitswelten der Zukunft (Foto: FOM)

Die Zukunft der Arbeit ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit am KompetenzCentrum und seiner Forschungsprojekte aus den Bereichen Umwelt, Digitalisierung, kleiner und mittlerer Unternehmen in China. 

Hier geht es zum Video-Interview

Professor Oberheitmann lehrt Allgemeine BWL insbesondere International Management am Hochschulzentrum Essen und ist stellvertretender Studienleiter für den Bachelor of Business Administration (BBA) am Studienort Tai‘an, China. 

Teil eins unserer Serie mit 5 Antworten aus der Logistikforschung, Teil zwei zur arbeitswissenschaftlichen Forschung im öffentlichen Sektor und Teil drei zur sozialwissenschaftlichen Forschung wurden bereits im FOM Forschungsblog veröffentlicht.