27.11.2018 | München

Nach sieben Semestern berufsbegleitendem Studium

Münchner FOM feiert Bachelor-Absolventen

Hinterher ist man immer schlauer – dieses Sprichwort gilt ganz sicher für die 90 Bachelor-Absolventen der FOM Hochschule in München. Denn immerhin verbrachten die Jung-Akademiker in den vergangenen Semestern viel Zeit lernend und diskutierend im Hörsaal. Jetzt kehrten Ingenieure, Steuerrechtler und Co. zurück an „ihre“ Hochschule, um gemeinsam ihre Abschlüsse zu feiern.

Hoch die Hüte (Foto: Christian Vogel/ FOM)

„Herzlichen Glückwunsch Ihnen allen zum erfolgreichen Studienabschluss – Sie haben es geschafft!“ Mit diesen Worten begrüßte der Münchner FOM Geschäftsleiter Oliver Dorn die Absolventinnen und Absolventen. Auch der wissenschaftliche Gesamtstudienleiter Prof. Dr. Gerald Mann war sichtlich stolz auf die Leistung der berufsbegleitend Studierenden: „Beruf oder Ausbildung mit einem Studium unter einen Hut zu bekommen, ist beachtlich. Das hebt Sie von anderen Hochschulabsolventen ab. Wir bewundern Ihr Durchhaltevermögen und gratulieren Ihnen von Herzen.“ Erstmalig wurden in München auch Absolventen der Ingenieurs-Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen und Elektrotechnik & Informationstechnik verabschiedet.

Absolventin Stephanie Fleischer ist stolz auf sich und ihre Kommilitonen (Foto: Christian Vogel/ FOM)

Nach dem musikalischen Beitrag einer Konzertharfenistin kamen dann die Absolventen selbst zu Wort. Stephanie Fleischer studierte an der FOM den Bachelor in Wirtschaftsrecht: „Wir können froh darüber sein, dass wir uns für das berufsbegleitende Studium entschieden und es auch geschafft haben. Wir haben gezeigt, dass wir ehrgeizig sind, Prioritäten richtig setzen und quasi alles schaffen können, was wir uns vornehmen!“ Zur Feier des Tages flogen anschließend – nach alter Tradition – die Hüte.

Insgesamt wurden Bachelor-Absolventen aus neun Studiengängen verabschiedet. Darunter Business Administration, Gesundheits- und Sozialmanagement und Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie.