22.11.2018 | Köln

Absolventenverabschiedung

Feierlicher Abend in der Kölner Flora

Eine Steuerrechtlerin und ein Ingenieur sitzen sich gegenüber: „Kennen wir uns nicht aus dem ersten Semester? Wir saßen doch in Management Basics nebeneinander in der Vorlesung“, kommen die Zwei ins Gespräch. Am Nebentisch mischt sich eine Pflegerin ein: „Und wir haben am Rhein zusammen für die Human Resources-Klausur gepaukt!“ – Kurzum, willkommen zur Absolventenverabschiedung der FOM Hochschule Köln:

Voller Festsaal in der Flora (Foto: Tom Schulte/ FOM)

„Sie haben es geschafft.“ Mit diesen Worten begrüßte der wissenschaftliche Gesamtstudienleiter in Köln, Prof. Dr. Lars Taimer, die etwa 600 Bachelor- und Master-Absolventen im großen Festsaal der Flora. „Beruf oder Ausbildung mit einem Studium unter einen Hut zu bringen, ist beachtlich. Zu dieser Leistung beglückwünsche ich Sie.“ Insgesamt waren rund 1.000 Gäste anwesend.

Auch die erste stellvertretende Oberbürgermeisterin der Stadt Köln, Elfi Scho-Antwerpes, war zur Verabschiedung der FOM gekommen und richtete ein Grußwort an die Absolventen: „Mit dem Studienabschluss haben Sie einen wichtigen Meilenstein erreicht. Nun geht es weiter, denn das Studium endet nicht mit dem Abschluss. Sie werden sich auch in Zukunft kontinuierlich weiterentwickeln – sowohl fachlich als auch persönlich. Die Stadt Köln ist stolz, so viele neue Akademiker in die Wirtschaft zu entlassen.“

Die Absolventen sind überglücklich (Foto: Tom Schulte/ FOM)

Anschließend erhielten die Bachelor- und Master-Absolventen ihre Urkunden. Carina Bieg aus dem Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement wurde als beste Bachelor-Absolventin geehrt, Laura Bechtle und Nils Zimmermann aus dem Studiengang Wirtschaftspsychologie als beste Master. Anschließend kamen die Absolventen selbst zu Wort: „In den letzten sieben Semestern war phasenweise jede Menge Kaffee nötig, um den berufsbegleitenden Studienalltag zu meistern“, erinnerte sich Bachelor-Absolventin Svenja Erley augenzwinkernd. „Aber jetzt ist es geschafft. Ich möchte mich sowohl bei unseren Dozenten als auch bei meinen Kommilitonen bedanken.“

Durch den Abend begleitete die Pop-Band "Die feine Gesellschaft". Nach dem traditionellen Hütewurf tauschten sich die Absolventinnen und Absolventen beim Get-together über die gemeinsamen Erlebnisse aus. Steuerrechtler, Ingenieure, Pfleger und all die anderen neuen Bachelor und Master waren sich einig: Gemeinsam lernen macht einfach mehr Spaß!