• FOM
  • 2018
  • November
  • Dual lohnt sich doppelt: Infoveranstaltung in Bochum
07.11.2018 | Bochum

Ausbildung plus Studium

Dual lohnt sich doppelt: Infoveranstaltung in Bochum

Nach dem Abitur ist vor dem dualen Studium – das gilt für immer mehr junge Menschen in Deutschland: Laut Bundesinstitut für Berufsbildung überschritt die Zahl der dual Studierenden 2016 erstmals die 100.000er-Marke. Wer sich für ein ausbildungsbegleitendes Studium interessiert, erhält am 20. November in Bochum Einblicke in das Studienkonzept der FOM Hochschule.

(Foto: FOM)

„Das duale Studium ist für Abiturientinnen und Abiturienten reizvoll, weil sie neben akademischem Wissen im Hörsaal auch Berufserfahrung im Unternehmen sammeln“, so Sabine Krämer vom Bochumer Hochschulzentrum. Die Studienberaterin stellt das Studienkonzept der FOM am 20. November bei der Veranstaltung „Berufe backstage … in der Praxis“ in der Kreishandwerkerschaft Ruhr Schülern und Eltern vor. Die Veranstaltung wird vom Kooperationspartner „Berufswahlpass für Bochum und Herne e.V.“ organisiert und beginnt um 18 Uhr.

An der FOM in Bochum stehen den Auszubildenden unter anderem die Bachelor-Studiengänge Soziale Arbeit sowie Management & Digitalisierung und Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie zur Auswahl. Das Louis-Baare-Berufskolleg kooperiert mit der FOM im Studiengang Business Administration: Studierende verkürzen ihre Ausbildung dank des ausbildungsintegrierten Zeitmodells zur Industriekauffrau/-mann, Kauffrau/-mann für Groß- und Außenhandel, Kauffrau/-mann für Büromanagement sowie im Einzelhandel auf eineinhalb Jahre.

Kompakt:
„Berufe backstage … in der Praxis“
20. November 2018 um 18 Uhr
Springorumallee 10, Bochum