• FOM
  • 2018
  • November
  • Berliner Bachelor- und Master-Absolventen feierlich verabschiedet: „Jetzt stehen Ihnen alle Türen offen“
12.11.2018 | Berlin

Berliner Bachelor- und Master-Absolventen verabschiedet

„Jetzt stehen Ihnen alle Türen offen“

„Menschen, die Wissen in Unternehmen tragen, sind eine knappe und wichtige Ressource in unserem Land. Einen besseren Zeitpunkt für den Abschluss Ihres Studiums hätten Sie nicht wählen können“, gab Festredner Thilo Staudt, Management Consultant der Unternehmensberatung Capgemini, den Bachelor- und Master-Absolventen bei der feierlichen Verabschiedung in Berlin mit auf den Weg.

FOM Hochschule Berlin Bachelor Master 2018

Neben der fachlichen betonte Staudt auch die persönliche Weiterentwicklung, die das berufsbegleitende Studium mit sich bringe: „Das sind Kompetenzen von Führungskräften“, bestärkte er die Absolventinnen und Absolventen in seiner Rede. Dem konnten sich die wissenschaftliche Studienleiterin Prof. Dr. Beate Dahlke und die Gesamt-Geschäftsleiterin der FOM Hochschule in Berlin Prof. Dr. Manuela Zipperling nur anschließen. „Und wir freuen uns, wenn Sie Ihre Erfahrungen als Mentoren mit Studierenden teilen. Wir sind neugierig auf Ihren weiteren Weg“, so Prof. Zipperling. Zahlreiche Berliner FOM Dozenten wie Prof. Dr. Holger Wassermann, Prof. Dr. Nick Dimler und Prof. Dr. Sonja Klose ließen es sich nicht nehmen, mit ihren ehemaligen Studierenden den erfolgreichen Abschluss zu feiern.

Ein besonderer Dank ging an Freunde und Familien, die den Studierenden das enorme Zeitbudget von 8 Monaten ohne Schlaf für den Bachelor-Abschluss und zusätzliche 5,3 Monate für den Master-Abschluss einräumten. Das hatte Prof. Dahlke anhand der nötigen Creditpoints ausgerechnet.

Konstanze Oviedo Cogorno, Sprecherin der Bachelor-Studierenden, verglich das Studium mit einer Wanderung auf den „Bachelor-Berg“. „Wir können uns hier am Gipfelkreuz etwas ausruhen und in die Ferne schauen. Jeder von uns hat jetzt die Chance, sich den Berg auszusuchen, der als nächstes bestiegen werden soll.“

Und bevor die Hüte flogen gab Master-Absolventin Lisa Brühl ihren ehemaligen Kommilitonen mit auf den Weg: „Ihr habt alle Chancen der Welt. Wenn Ihr Euch nicht aufhaltet, dann hält Euch ab heute auch nichts anderes mehr auf!“