• FOM
  • 2018
  • November
  • Arbeitsrechtliches Frühstück zu Low Performance
06.11.2018 | Bremen

Arbeitsrechtliches Frühstück

Low Performance

Wenn Mitarbeitende unterdurchschnittliche Arbeitsleistungen erbringen und damit die Unternehmensziele und das Betriebsklima gefährden, können Arbeitgeber handeln. Doch wie können Vorgesetzte bei einer Verletzung der vertraglichen Verpflichtungen tatsächlich reagieren? Diese und weitere Fragen werden beim Arbeitsrechtlichen Frühstück zum Thema „Richtig mit Low Performern umgehen“ am 12. November an der FOM Hochschule in Bremen beantwortet.

Prof. Dr. Tim Jesgarzewski, FOM Dozent und Anwalt für Arbeits- und Verkehrsrecht, definiert „Low Performance“ und erklärt, welche Handlungsspielräume Arbeitgeber in solchen Fällen haben. Darüber hinaus veranschaulicht er, inwiefern sich die Arbeitsgerichte mit diesem Thema auseinandersetzen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich an Personalverantwortliche. Anmeldungen nimmt Klas Weidemann gerne unter klas.weidemann@fom.de oder Telefonnummer 0421 168 932-10 entgegen.

Kompakt:
Arbeitsrechtliches Frühstück – Low Performance
12. November 2018
, 9 Uhr
FOM Hochschulzentrum, Linzer Straße 7, 28359 Bremen