• FOM
  • 2018
  • November
  • After Work-Event am 16. November - Muss der Health-CEO heute twittern?
07.11.2018 | Berlin

After Work-Event am 16. November in Charlottenburg

Muss der Health-CEO heute twittern?

FOM Berlin afterwork event Health
Wie werde ich zum Helden der Gesundheitswirtschaft? (Foto: istock/ Jacob Wackerhausen)

Die Digitalisierung stellt die Gesundheitsbranche vor neue Herausforderungen: CEOs müssen nicht nur Wege der Kommunikation mit Corporate Influencer in Kanälen wie Twitter und Instagram prüfen. Die Vernetzung erfordert auch einen besonderen Umgang mit sensiblen Gesundheitsdaten. Hinzu kommen die üblichen Herausforderungen wie der demografische Wandel, Personalnot und ein durch Regularien gesetzter Handlungsrahmen. Die Frage, die es zu beantworten gilt, lautet: Wie können Gesundheitsexperten auf aktuelle Bedarfe und Trends mit passenden Angeboten reagieren?

Mit verschiedenen Impulsvorträgen wird sich am 16. November der Beantwortung dieser Frage genähert: aus Sicht des Marketing, der Krankenkasse, eines patientennahen Gesundheitsvereins und der Forschung und Lehre.

Programm
18.00 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Manuela Zipperling, Gesamt-Geschäftsleiterin der FOM Hochschule in Berlin

Prof. Dr. David Matusiewicz, Dekan und Institutsdirektor ifgs der FOM Hochschule
in Essen

18.10 Uhr Keynote “Die Kunst der digitalen Gesundheitskommunikation“
Frank Stratmann | Health Marketing Enthusiast, betablogr.de, Meschede

Impulsvorträge


18.30 – 18.50 Uhr „Design und Inhalt einer gelungen Gesundheitskommunikation aus Sicht des BKK Dachverbands“
Stefan Lummer | Redaktion BKK DV-Magazin, Berlin
Christopher Brettingham Smith | CEO und Creative Director, The Brettinghams GmbH,
Berlin

18.50 – 19.10 Uhr „Wie werde ich zum Helden der Gesundheitswirtschaft – die „Macht“ der Vernetzung“
Björn Zeien | Vorstandsvorsitzender Deutschland.Gesund.VERNETZT. e.V. Essen

19.10 – 19.30 Uhr “Wie werde ich zum Helden in Forschung und Lehre – Perspektive Hochschulkarriere“

Prof. Dr. David Matusiewicz | Dekan und Institutsdirektor ifgs der FOM Hochschule in Essen

19.30 – 19.45 Uhr Podiumsdiskussion
Moderation: Prof. David Matusiewicz

Ab 19.45 Uhr Get-together & Imbiss


Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung per E-Mail wird gebeten an Frau Karolina Trybus unter perspektive@fom.de

Kompakt: Wie werde ich zum Helden der Gesundheitsbranche?
am 16. November 2018 von 18 – ca. 20 Uhr an der FOM Hochschule, Bismarckstr. 107, 10625 Berlin