• FOM
  • 2018
  • März
  • Rund 150 Berufstätige beginnen Studium neben dem Beruf: „Berufsbegleitend studieren ähnelt einem Marathonlauf“
05.03.2018 | Berlin

Rund 150 Berufstätige beginnen Studium neben dem Beruf

„Berufsbegleitend studieren ähnelt einem Marathonlauf“

FOM Berlin Sommersemester 2018 Eröffnung
Herzlich Willkommen an der FOM Hochschule (Foto: FOM)

„Es gibt leichtere und schwierigere Etappen – bei einem Marathon wie auch im Studium. Wir möchten Ihnen helfen, sich die einzelnen Schritte gut einzuteilen, damit Sie Ihr Ziel erreichen“, begrüßte die wissenschaftliche Studienleiterin Prof. Beate Dahlke die 150 Bachelor- und Masterstudierenden an der FOM Hochschule in Berlin. Am meisten gefragt bei den Berliner Studierenden: das Bachelor-Studium Business Administration und der Master-Studiengang Human Resources.

Professorin Dahlke fand die richtigen Worte mit einem Augenzwinkern für die neuen Erstsemester: „Beim Sporttraining werden Geräte und Proteinshake bereit gestellt, wir bieten Ihnen kompetente Professoren und Dozenten, Hörsäle und drei Fehlversuche pro Prüfungsleistung.“ „Nutzen Sie Ihre Trainingsmöglichkeiten“ bestärkte auch Geschäftsleiterin Prof. Dr. Manuela Zipperling die neuen Studierenden. Sie beglückwünschte die neuen Studierenden zu ihrer Entscheidung, ein berufsbegleitendes Studium zu absolvieren.

Hörsaal FOM Hochschule Berlin Semester Sommer
Rund 150 Erstsemester drücken wieder die (Hoch-)Schulbank (Foto: FOM)

Dr. jur. Volker Beissenhirtz LL.M. hielt den Gastvortrag bei der feierlichen Eröffnung. Er sprach über Umbrüche in der Kommunikationswelt und die Entwicklung der Digitalisierung. „Umbrüche sind nicht planbar, doch wie kann man herausfinden, was in der Zukunft passiert und wie kann man sie beeinflussen?“ Seine Antwort und gleichzeitig seine Aufforderung an die Erstsemester: „Hören Sie nie auf, zu hinterfragen, zu lesen und zu diskutieren. Bleiben Sie offen und neugierig!“