• FOM
  • 2018
  • März
  • „Glückwunsch uns allen“ – Bachelor und Master feiern in München
29.03.2018 | München

Durchhaltevermögen bewiesen

„Glückwunsch uns allen“ – Bachelor und Master feiern in München

Erfolgreich durchgehalten: Bei zwei Absolventen-Verabschiedungen in der Münchner Hopfenpost feierten rund 70 neue Bachelor und etwa 60 Master ihre Studienabschlüsse. In mehreren Festreden blickten auch die Absolventinnen und Absolventen auf die vergangenen Semester zurück. Einig waren sich dabei alle: Ohne Durchhaltevermögen geht es nicht.

Hütewurf der Bachelor-Absolventen (Foto: FOM)

Familien, Freunde, das Team der Studienberatung und die Münchner Studienleiter feierten gemeinsam mit den Absolventen im Hochschulzentrum München. Der wissenschaftliche Gesamtstudienleiter Prof. Dr. Gerald Mann beglückwünschte in seiner Rede die Bachelor-Absolventen: „Beruf oder Ausbildung mit dem Studium unter einen Hut zu bekommen, ist beachtlich. Das hebt Sie von anderen Hochschulabsolventen ab. Wir bewundern Ihr Durchhaltevermögen und gratulieren Ihnen von Herzen.“

Der wissenschaftliche Studienleiter Prof. Dr. jur. Marcus Helfrich fasste in seinem Grußwort an die Master-Absolventen nochmal zusammen, worum es im Studium geht: „Studieren geht über das reine Erlangen von Wissen hinaus. Es geht auch darum, komplexe Themen zu strukturieren, zu analysieren und mithilfe des persönlichen Wertesystems zu beurteilen. Studieren heißt, Verantwortung übernehmen zu können und zu wollen. Genau das haben Sie in den letzten Semestern erfolgreich getan.“

Auch die Master haben erfolgreich durchgehalten (Foto: FOM)

„Was hat uns im Hinblick auf die letzten Semester dahin gebracht, wo wir heute stehen?“, fragte Master-Absolvent Steffen Rosebrock in seiner Festrede alle Kommilitonen und fuhr fort: „Es war vor allem unser Durchhaltevermögen: In Klausurphasen, während mündlicher Prüfungen und auch bei der Abschlussarbeit sind wir dran geblieben, haben alles gegeben und stehen hier heute als stolze Absolventen. Glückwunsch uns allen!“