• FOM
  • 2018
  • März
  • FOM weitet internationale Beziehungen aus - Drei neue ERASMUS+ Kooperationen
26.03.2018

FOM weitet internationale Beziehungen aus

Drei neue ERASMUS+ Kooperationen

Seit 2009 beteiligt sich die FOM Hochschule an ERASMUS+ - Europas größtem Programm, das der Förderung der allgemeinen und beruflichen Bildung von Studierenden dient. Die FOM Hochschule kooperiert bisher mit 18 Hochschulen in ganz Europa, etwa in Frankreich, Italien, Griechenland oder der Türkei. Nun konnten drei weitere Hochschulkooperationen geschlossen werden.

In diesem Jahr können sich FOM Studierende erstmals für einen ERASMUS+ Aufenthalt an der University of Maribor in Slowenien, an der Masaryk University in Tschechien sowie an der Bifröst University in Island bewerben.

University of Maribor in Slowenien

Die im Jahr 1975 gegründeten University of Maribor ist mit aktuell 17.000 Studierenden die zweitgrößte Hochschule Sloweniens. Sie liegt in der gleichnamigen Stadt Maribor, die im Jahr 2012 zur Kulturhauptstadt Europas gewählt wurde, und verfügt über 17 verschiedene Fakultäten, u.a. auch in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften und Krankenpflege.

Masaryk University in Tschechien

Die Masaryk Universät im tschechischen Brünn, die nach dem ersten Präsidenten der Tschechoslowakei benannt wurde, zählt zurzeit rund 44.000 Studierende und circa 250 Professorinnen und Professoren. Seit ihrer Gründung im Jahr 1919 ist sie kontinuierliche gewachsen und umfasst mittlerweile neun verschiedene Fakultäten.

Die Bifröst University in Island ist einer der neuen ERASMUS+ Kooperationspartnerhochschulen der FOM (Foto: Bifröst University)
Die Bifröst University in Island ist einer der neuen ERASMUS+ Kooperationspartnerhochschulen der FOM (Foto: Bifröst University)

Bifröst University in Island
Die Bifröst University wurde im Jahr 1918 gegründet und ist im Westen Islands gelegen, rund eine Autostunde von Reykjavik entfernt. Das Angebot der Hochschule, die ursprünglich als reine Business School gegründet wurde, umfasst heute neben ökonomischen auch juristische und sozialwissenschaftliche Studiengänge. Die University of Bifröst ist eine sogenannte Campus-Universität: Sie verfügt über ein Studentenwohnheim sowie ein Wohngebäude und vielfältige Einkaufs-/ und Freizeitmöglichkeiten. Im kommenden Jahr wird die FOM erstmals die „Summer Conference Iceland“ für Master-Studierende dort anbieten.

Fragen rund um das ERASMUS+ Programm beantwortet Kristina Kovacic unter: kristina.kovacic@fom.de oder international@fom.de. Nähere Infos zum ERAMUS+ Programm gibt es hier.