• FOM
  • 2018
  • März
  • FOM in Hamburg gratuliert 65 Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen
27.03.2018 | Hamburg

FOM in Hamburg gratuliert

65 Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen

Das abendliche St. Pauli zu Füßen, Cello-Klänge im Ohr, Freunde und Familie an der Seite: Es war ein besonderer Abend für die jungen Frauen und Männer, die Ende März nach ihrem erfolgreichen Studienabschluss vom Team der Hamburger FOM Hochschule verabschiedet wurden.

65 Bacheloranden können sich über ihren Abschluss freuen (Foto: FOM / Tina Demetriades)
65 Bacheloranden können sich über ihren Abschluss freuen (Foto: FOM / Tina Demetriades)

Alle „neuen Ehemaligen“ dürfen ihre Visitenkarten nun mit einem Bachelor-Titel zieren: 47 mit dem Bachelor of Arts (B.A.), 13 mit dem Bachelor of Science (B.Sc.) und fünf mit dem Bachelor of Laws (LL.B.).

Bei der Feierstunde im Empire Riverside Hotel am Hamburger Hafen würdigten Dr. Sabine Quirrenbach, Gesamt-Geschäftsleiterin des Hochschulzentrums Hamburg, Nora Srugis, Geschäftsleiterin der FOM in Hamburg, und der wissenschaftliche Studienleiter der Bachelor- Studiengänge, Prof. Dr. Matthias Ross, in ihren Reden die Leistung eines berufsbegleitenden Studiums und gratulierten jedem der Absolventinnen und Absolventen persönlich. Die Abschlussrede aus den Reihen der Absolventen hielt Jasmin Brar (Bachelor of Science).

Zur festlichen Atmosphäre trug ein Cello-Duo mit Stücken von Joseph Haydn, Camille Saint-Saëns und Jean- Baptiste Barriere bei. Nach dem traditionellen Werfen der Bachelor-Hüte standen die frischgebackenen Akademikerinnen und Akademiker im Foyer noch lange mit Angehörigen, Dozenten und Ex-Kommilitonen zusammen, ließen sich feiern und tauschten entspannt Erinnerungen über die Studienjahre an der FOM aus.