• FOM
  • 2018
  • Juni
  • FOM und Versicherer kooperieren: SIGNAL IDUNA Gruppe sucht Kandidaten für duales Studium
26.06.2018 | Dortmund

FOM und Versicherer kooperieren

SIGNAL IDUNA Gruppe sucht Kandidaten für duales Studium

Vorlesungen für Signal Iduna-Azubis im Hochschulzentrum in Dortmund (Foto: FOM)

Die SIGNAL IDUNA Gruppe sucht junge und talentierte Mitarbeiter und setzt dabei auf die Stärke des dualen Studiums an der FOM Hochschule. Durch eine kürzlich geschlossene Kooperation können Auszubildende des Versicherers an der FOM den dualen Studiengang „Business Administration“ mit der Vertiefungsrichtung „Versicherungsvertrieb“ belegen. Zum kommenden Wintersemester im September sollen die ersten dual Studierenden starten. Die Ausbildung startet bereits im August. 

„Wir freuen uns sehr, mit der FOM einen Hochschulpartner gefunden zu haben, der uns mit seinem Studienkonzept überzeugt hat“, so Martin Kriegel, Abteilungsleiter Personalentwicklung der SIGNAL IDUNA Gruppe. „Studium und berufliche Praxis miteinander zu verbinden, ist eine große Chance für unsere jungen Mitarbeiter.“

Bundesweit möchte der Versicherer zehn Auszubildende einstellen, die zusätzlich das FOM Studium mit dem Schwerpunkt Versicherungsvertrieb belegen. Entsprechende Kandidaten werden derzeit gesucht, bundesweit läuft das Auswahlverfahren. Das siebensemestrige Studium bereitet die dual Studierenden auf eine vertriebsorientierte Führungs- und Managementposition vor.

Während der Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen findet das Studium an einem der 29 bundesweiten Hochschulzentren der FOM statt. „Die in dem Studiengang vorgesehenen Module der Vertiefungsrichtung Versicherungsvertrieb werden dabei innerhalb zentraler Blockveranstaltungen komplett an der FOM Dortmund gelehrt“, so Sabine Pfeiffer aus dem Dortmunder Hochschulteam, die die Kooperation betreut.