• FOM
  • 2018
  • Juni
  • Bachelor- und Master-Absolventen feierlich verabschiedet: „Es hat sich gelohnt, jeden 3. Grillabend mit Freunden zu canceln“
07.06.2018 | Berlin

Bachelor- und Master-Absolventen feierlich verabschiedet

„Es hat sich gelohnt, jeden 3. Grillabend mit Freunden zu canceln“

Raunende Zustimmung von rund 120 Absolventinnen und Absolventen, ihren Freunden und Familien erhielt Juliane Adam, Geschäftsführerin bei 89.2 Radio Potsdam. Ihre motivierende Festrede glich einem leidenschaftlichen Plädoyer für Disziplin, Motivation und das Erreichen eines Ziels, auf das man lange hingearbeitet hat.

Juliane Adam Radio Potsdam Verabschiedung FOM Berlin
Wer etwas wage, gewinne, sagte Juliane Adam, Festrednerin bei der Absolventenverabschiedung der FOM in Berlin (Foto: Lehmann/FOM)

Sie beglückwünschte die Absolventinnen und Absolventen zum Abschluss ihres berufsbegleitenden Studiums und holte sich durch fleißiges Nicken die Bestätigung für „Es hat sich gelohnt, jeden 3. Grillabend mit Freunden zu canceln“. Sie wisse noch ganz genau, wie sich dieses Gefühl von Glück und Freiheit anfühle, denn auch sie habe Meilensteine in ihrem Leben erreicht, die zuerst unmöglich schienen. Im Jahr 2012 nahm sie am Ironman Cozumel teil und wagte gleichzeitig den Sprung in die Selbständigkeit - und gründete Radio Potsdam. Wer etwas wage, gewinne, sagte sie und verwies auf die über 8.000 leeren Chefsessel-Stellen in Deutschland bei Stepstone.

Absolventenfeier Verabschiedung FOM Berlin

Glückwünsche kamen auch von der wissenschaftlichen Studienleiterin Prof. Dr. Beate Dahlke und Geschäftsleiterin der FOM Hochschule in Berlin Prof. Dr. Manuela Zipperling. „Die Absolventenverabschiedung bleibt uns immer als schönstes Ereignis im Semester in Erinnerung. Wir freuen uns aber, wenn es nicht beim Abschied bleibt und wir uns im Alumni-Netzwerk wiedertreffen“, betonte Professorin Zipperling.

In Erinnerung bleiben werden die Absolventenreden von Antonia Grille und Max Trautmann. Grille beantwortete die Frage, wie man es schaffe, berufsbegleitend zu studieren mit einem Augenzwinkern: mit Kaffee, Schokolade, Brownies und Muffins. Und gab noch einen Tipp: der Kaffee im „Balzac“-Café am Ernst-Reuter-Platz mache glücklich.

Absolventen 2018 Verabschiedung FOM Berlin
Der traditionelle Hütewurf war der krönende Abschluss der Verabschiedung - Tschüss, FOM! (Foto: Lehmann/FOM)