• FOM
  • 2018
  • Juli
  • Neues Handelsstudium in Essen: ALDI Nord kooperiert mit FOM
30.07.2018 | Essen

Neues Handelsstudium in Essen

ALDI Nord kooperiert mit FOM

Die Unternehmensgruppe ALDI Nord erweitert ihr Ausbildungsangebot für duale Studenten um einen neuen Bachelorstudiengang. In Kooperation mit der FOM Hochschule für Oekonomie & Management in Essen können angehende Führungskräfte des Discounters ab dem kommenden Wintersemester den Studiengang "Business Administration" dual kompakt absolvieren.

Das ALDI Kompakt-Studium: In nur sechs Semestern werden die dualen Studenten zum Business Allrounder ausgebildet. Das Studium vermittelt umfangreiche betriebs- und volkswirtschaftliche Kenntnisse sowie praxisorientiertes Management-Wissen. Das besondere Studienhighlight: Die extra für ALDI Nord entwickelte Vertiefungsrichtung im Bereich Handel und Personal.

„Dank des neuen, kompakten Studienzeitmodells können wir unseren Management Nachwuchs jetzt noch gezielter auf zukünftige Führungsaufgaben vorbereiten“, sagt Lea Adding, Projektmanagerin Personalentwicklung bei ALDI Nord. Zielposition nach dem Studium ist die Position des Regionalverkaufsleiters, in der die jungen Führungskräfte verantwortlich für einen eigenen Bezirk mit rund sieben ALDI Nord Märkten sind. „Das erfordert nicht nur Management Know-How und Handelsexpertise sondern auch die nötigen Soft Skills“, so Adding. Das alles können die ALDI Studenten jetzt an der FOM Essen lernen. Die nötige Praxiserfahrung erfolgt im Unternehmen.

„Die Vernetzung von Hochschule, Unternehmen und Studenten ist die ideale Voraussetzung für ein erfolgreiches Studium“, sagt Dagmar Schneider, Geschäftsleiterin an der FOM Hochschule für Oekonomie & Management. „Wir freuen uns mit ALDI Nord einen passenden Partner zu haben, mit dem wir unser Studienangebot im Bereich Handelsmanagement hier am Wirtschaftsstandort Essen erweitern können.“

Insgesamt 24 ALDI Nord Studenten starten zum kommenden Wintersemester in dem neuen Studiengang an der FOM Essen. „Es gibt noch freie Plätze. Eine Bewerbung lohnt sich in jedem Fall“, sagt Lea Adding.

Freuen sich über die Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung (v.l.): Jenny Westermann (Teamleitung Strategische Kooperationen FOM), Dagmar Schneider (Geschäftsleiterin FOM), Prof. Dr. Anja Seng (Rektoratsbeauftragte für Diversity Management FOM), L
Freuen sich über die Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung (v.l.): Jenny Westermann (Teamleitung Strategische Kooperationen FOM), Dagmar Schneider (Geschäftsleiterin FOM), Prof. Dr. Anja Seng (Rektoratsbeauftragte für Diversity Management FOM), Lea Adding (Projektmanagerin Personalentwicklung ALDI Nord), Andy Donaubauer (Leiter Personalentwicklung ALDI Nord). Foto: ALDI Einkauf GmbH & Co. oHG