• FOM
  • 2018
  • Juli
  • Max Weber-Berufskolleg kooperiert mit FOM Hochschule
13.07.2018 | Düsseldorf

Neue Chancen für angehende Industriekaufleute

Max Weber-Berufskolleg kooperiert mit FOM Hochschule

Schüler des Max Weber-Berufskollegs profitieren ab sofort von einer Zusammenarbeit mit der FOM Hochschule in Düsseldorf. Beide Partner haben jetzt einen Kooperationsvertrag unterzeichnet, der angehenden Industriekaufleuten einen schnelleren Studienabschluss an der FOM ermöglicht.

von links nach rechts: Melanie Falck (Stv. Schulleiterin MWBK), Sabine von Zedlitz (Schulleiterin MWBK), Daisuke Motoki (Geschäftsleitung FOM Düsseldorf), Prof. Dr. Thomas Kümpel (wissenschaftliche Studienleitung Bachelor-Studiengänge FOM Düsseldorf) und Dr. Achim Jaßmeier (Abteilungsleitung Industrie- und Verwaltungsberufe)

Unabhängig von einer Immatrikulation können die Schüler während ihres Berufsschulunterrichts zusätzlich den im Differenzierungsbereich angebotenen Unterricht in Rechnungswesen und Business English besuchen. Mit der dort abgelegten Prüfung können sie dann diese Module bei der FOM anrechnen lassen und dadurch die nötigen ECTS-Punkte erwerben.

Das Modul Business English lässt sich zudem durch eines der am Max-Weber-Berufskolleg angebotenen Sprachenzertifikate ersetzen. Geplant ist, dass zukünftig mit Wirtschaftsethik ein weiteres Modul am Max-Weber-Berufskolleg angeboten wird. Damit lässt sich die Studiendauer an der FOM um ein Semester verkürzen.

„Mit der Kooperation füllen wir die von Wissenschaft und Politik geforderte Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung konkret mit Leben“, so FOM Geschäftsleiter Daisuke Motoki. Sabine von Zedlitz, Schulleiterin MWBK, ergänzt: „Die Kooperation mit der FOM wertet unser Angebot weiter auf und verbessert die Chancen der Absolventinnen und Absolventen im Berufsleben.“

Weitere Informationen auch auf der Homepage des Berufskollegs: http://www.max-weber-berufskolleg.de/web/unterzeichnung-des-neuen-kooperationsvertrags-des-mwbk-mit-der-fom/