• FOM
  • 2018
  • Juli
  • „Das magische Dreieck - Entscheidungsfindungspraxis, Fehlerkultur und Diversität - macht den Unternehmenserfolg aus“
03.07.2018 | Berlin

Diversity Forum an der FOM Hochschule in Berlin

„Das magische Dreieck - Entscheidungsfindungspraxis, Fehlerkultur und Diversität - macht den Unternehmenserfolg aus“

FidAR (Frauen in die Aufsichtsräte) Berlin/Ost FOM Berlin Leading emotions Juni 2018
Volles Haus an der FOM in Berlin, die Veranstaltung war ausgebucht (Foto: FOM)

Ein guter Manager analysiert eine Situation, wägt alle Alternativen ab und trifft dann eine wohlüberlegte Entscheidung, so die allgemeine Meinung. „Aber, weit gefehlt – meistens regiert der Bauch“, sagt Christian Chlupsa, Professor für Betriebswirtschaftslehre an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management. Er war Keynote Speaker bei der Veranstaltung „Leading Emotions – Managemententscheidungen aus dem Bauch heraus treffen“, zu der vom Verein FidAR (Frauen in die Aufsichtsräte) Berlin/Ost in Kooperation mit der FOM Hochschule in Berlin ans Hochschulzentrum eingeladen wurde. 

„Die richtig guten Entscheidungen für den Erfolg eines Unternehmens waren oft sehr intuitiv und kamen scheinbar aus dem Nichts. Dafür gibt es reichlich Beispiele, von Apple bis zu Porsche. Ich plädiere dafür, den Mut zu haben, mehr Bauchentscheidungen zuzulassen. Unsere Forschung zeigt, dass kaum mehr Kopfentscheidungen getroffen werden. Wenn das ohnehin so ist, dann sollte man es auch zulassen und die Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass die richtigen Bauchentscheidungen getroffen werden“, so Prof. Chlupsa.

In der anschließenden Podiumsdiskussion zum Thema Emotionen im Führungsalltag mit Fokus auf relevante Entscheidungen waren sich die hochkarätigen Podiumsgäste einig: „Für den Unternehmenserfolg ist das magische Dreieck, bestehend aus Entscheidungsfindungspraxis, Fehlerkultur und Diversität, unerlässlich.“ Im Kopf bleiben werden die Statements von Ilka Friese, Geschäftsführerin + CFO NTT DATA Deutschland, „Führungskräfte brauchen mehr Mut für Intuition“ und Nathalie Mielke, Partnerin EY (Ernst & Young) Berlin „Wichtige Entscheidungen setzen Entschiedenheit voraus“.