• FOM
  • 2018
  • Januar
  • Wie läuft das Studium an einer Hochschule für Berufstätige?
24.01.2018 | München

Open Campus in München

Wie läuft das Studium an einer Hochschule für Berufstätige?

Open Campus an der FOM in München
Rund 100 Studieninteressierte kamen zum Open Campus an die Münchner FOM Hochschule (Fotos: Christian Vogel/FOM)

„Normalerweise würden Sie jetzt gemütlich am Frühstückstisch sitzen. Aber Sie sind an einem Samstag hier, weil Sie sich weiterentwickeln wollen. Lassen Sie mich vorab sagen: Das Studium wird anstrengend, aber es lohnt sich.“ Mit diesen Worten begrüßte Geschäftsleiter Oliver Dorn rund 100 Interessierte zum Open Campus Day an der FOM Hochschule in München. Das Team der Studienberatung sowie Lehrende, Kooperationspartner und Alumni standen den Gästen Rede und Antwort und informierten über das Bachelor- und Master-Studium für Berufstätige und Auszubildende.

Prof. Dr. Angela Witt-Bartsch, FOM Hochschule München
Prof. Dr. Angela Witt-Bartsch erläutert, wie Studierende auch in anstrengenden Studienphasen motiviert und zielstrebig bleiben

Prof. Dr. Angela Witt-Bartsch stellte in ihrem Vortrag die provokante Frage: „Wozu wollen Sie eigentlich studieren?“ Es sei wichtig, so die Dozentin für Soft-Skills, sich die eigenen Ziele vor und während des Studiums beständig vor Augen zu führen, um auch anstrengende Phasen gut zu überstehen. Erfolg bringe die Fokussierung auf Selbstorganisation, Konzentration, Ausdauer – und Teamarbeit. „Sie sind an der FOM nicht alleine. Sie sind in einer Gemeinschaft, die Sie zum Erreichen Ihrer Ziele nutzen können. Gemeinsam arbeiten wir daran, dass Sie beruflich erfolgreich sind.“

Raphael Stegmeier, Landeshauptstadt München
Raphael Stegmeier informierte über die dualen Studiengänge der FOM in Kooperatione mit der Landeshauptstadt München

Ein besonderer Fokus lag auf dem sogenannten „Marktplatz“ der Kooperationspartner. (Künftige) Abiturienten konnten sich dort etwa bei der Landeshauptstadt München über die Dualen Studiengänge „Öffentliches Recht“ (Bachelor of Laws) und Wirtschaftsinformatik kommunal (Bachelor of Science) informieren. Raphael Stegmeier, Landeshauptstadt München, sagte über die Zusammenarbeit mit der FOM: „Es war von großem Vorteil für uns, die Lerninhalte mit konzipiert zu haben. So funktioniert die Integration der Studierenden in unsere Arbeitsabläufe perfekt und beide Parteien können voneinander profitieren.“ Kooperationspartner wie die Firma Rodenstock oder auch das SAP Start-up „Projekt 07/08“ schätzen ebenfalls das Duale Studium an der FOM in München. In beiden Fällen besuchen die Studierenden zwei Tage pro Woche ihre Lehrveranstaltungen an der FOM und sind drei Tage an ihrem Arbeitsplatz.

Studierende und Alumni der Münchner FOM Hochschule
Studierende und Alumni der Münchner FOM Hochschule berichten über ihre Erfahrungen

Unter dem Motto „Meet the graduates“ stellten sich Absolventinnen und Absolventen der FOM vor und beantworteten zahlreiche Fragen der Anwesenden. Und schließlich konnten sich die Gäste bei verschiedenen parallel stattfindenden Probevorlesungen einen eigenen Eindruck vom Studienalltag an der Hochschule für Berufstätige machen.