29.01.2018 | München

Vier auf einen Streich

Münchner FOM ernennt neue Professoren

Mit Prof. Dr. Philip Haellmigk, Prof. Dr. Matthias Hudecek, Prof. Dr.‐Ing. Josef Mendler und Prof. Dr. Peter Alfons Schmid durften gleich vier Kandidaten am FOM Hochschulzentrum in München ihre Ernennungsurkunde aus den Händen von Rektor Prof. Dr. Burghard Hermeier entgegennehmen. „Eine solch große Berufungsfeier hatten wir vermutlich noch nie“, eröffnete er die Verleihung und fügte schmunzelnd hinzu: „Vier auf einen Schlag sind auch für mich etwas Besonderes“. Der wissenschaftliche Gesamtstudienleiter der FOM in München, Prof. Dr. Gerald Mann, freute sich ebenfalls über die neuen Kollegen und verwies in seinen Festreden auf die herausragenden Werdegänge der Kandidaten.

Neue Professoren an der FOM in München: Philip Haellmigk, Matthias Hudecek, Josef Mendler und Peter Alfons Schmid
Das Münchner FOM Team freut sich über die neuen Professoren (2.-5. v.l., Foto: Christian Vogel/FOM)

Prof. Dr. iur. Philip Haellmigk lehrt seit 2016 Öffentliches Recht an der FOM in München. Bevor er 2014 seine eigene Kanzlei eröffnete, war er unter anderem für die Kanzleien Taylor Wessing und Bird & Bird LLP tätig. 2010 erwarb er die Zulassung zur englischen Anwaltschaft. Seine akademische Laufbahn begann Haellmigk 1998 an der Universität Montpellier, an der er die Licence en Droit erlangte. 2001 absolvierte er das 1. juristische Staatsexamen, zwei Jahre später schloss er den Postgraduiertenstudiengang zum Master of Laws in Schottland ab. Nach dem zweiten Staatsexamen promovierte er 2009 zum Dr. iur. an der Universität Osnabrück mit dem Prädikat „magna cum laude“. Neben seinem Lehrauftrag an der FOM lehrte er auch an der Hochschule für angewandtes Management in München. Weitere Stationen waren die International School of Management in Köln, die Hochschule Osnabrück und die Hochschule Mainz.

FOM Rektor Prof. Dr. Burghard Hermeier
FOM Rektor Prof. Dr. Burghard Hermeier begrüßte die neuen Münchner Professoren

Prof. Dr. phil. Matthias Hudecek lehrt seit 2014 an der FOM in München und Augsburg Wirtschaftspsychologie, insbesondere Grundlagen und Methoden. Seit 2011 ist er als Gründer und geschäftsführender Partner der Organisationsberatung „Systemische Potentiale Consulting“ tätig. Zudem ist er seit 2016 assoziierter Berater und Trainer bei sysento und als Coach in freier Praxis tätig. Seine akademische Karriere begann Hudecek an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Das Studium der Psychologie schloss er 2012 als Diplom-Psychologe ab. Anschließend promovierte er zum Dr. phil. mit dem Prädikat „magna cum laude“.

Prof. Dr.-Ing. Josef Mendler lehrt seit 2016 im Bereich Ingenieurwesen an der FOM. Zu seinen Fachgebieten zählt unter anderem die Luft- und Raumfahrttechnik. Seinen beruflichen Werdegang begann er als Berechnungs- und Entwicklungsingenieur bei der Fairchild Dornier GmbH, bevor er zu EADS wechselte, zunächst als Leiter der Abteilung Statik/Festigkeit Transportflugzeuge und Weiterentwicklungen, dann als Leiter der Hauptabteilung Missions- und Transportflugzeuge. Dem folgte eine mehrjährige Station als Managing Director bei der Acentiss GmbH. Sein Studium der Luft- und Raumfahrttechnik schloss Mendler an der TU München 1989 als Diplom-Ingenieur ab. Nach seiner Promotion zum Dr.-Ing. sammelte er mehrjährige Lehrerfahrungen an seiner Alma Mater.

Festredner Prof. Dr. Gerald Mann
Festredner Prof. Dr. Gerald Mann, wissenschaftlicher Gesamtstudienleiter an der FOM in München

Prof. Dr. rer. pol. Peter Alfons Schmid begann 2016 seine nebenberufliche Lehrtätigkeit an der FOM Hochschule im Bereich der BWL, mit Schwerpunkt auf Finanzen und Entrepreneurship. Seit Anfang 2017 ist er Beirat der Devatax GmbH, die er 2014 gründete und der er 2015/16 als Geschäftsführer vorstand. Dem vorangegangen waren Tätigkeiten für die Taxenius Steuerberatungsgesellschaft mbH, für die Universität Eichstatt-Ingolstadt, für die IN Kontakte e.V. und für die Ernst & Young AG. Seine akademische Laufbahn bestritt er an der Katholischen Universität Eichstatt-Ingolstadt. 2004 schloss er sein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Titel Diplom‐Kaufmann ab, 2011 promovierte er dort mit „summa cum laude“. Seit 2001 ist Schmid zudem Lehrbeauftragter an der Katholischen Universität Eichstatt‐Ingolstadt.

Stellvertretend für die Kandidaten bedankte sich Prof. Dr. phil. Hudecek, mit 28 Jahren der jüngste Professor an der FOM in München und dennoch „Dienstältester“ der neu Ernannten: „Unser Dank gilt besonders dem geduldigen Betreuungspersonal des Auswahlprozesses, den Damen und Herren der Verwaltung, die zwar meist unsichtbar aber so wichtig für einen reibungslosen Ablauf an der FOM sind. Wir freuen uns auch sehr über diesen feierlichen Rahmen, der den Start in diesen neuen Lebensabschnitt angemessen begleitet.“