• FOM
  • 2018
  • Dezember
  • FOM Absolvent Dennis Kirstein möchte hoch hinaus
03.12.2018 | Düsseldorf

Über den Wolken mit „Aviation Management“

FOM Absolvent Dennis Kirstein möchte hoch hinaus

Luftfahrt-Enthusiast Dennis Kirstein hat sein Bachelor-Studium in Business Administration“ als erster Absolvent mit der Vertiefungsrichtung Aviation Management, in Kooperation mit der Flugschule TFC-Käufer, abgeschlossen. Der gebürtige Essener kombinierte im Studium klassisches BWL-Know-how mit Spezialwissen aus dem Flugwesen und beschäftigte sich mit Flugrecht, logistischen Prozessen eines Flughafens und Finanzierungsmodellen für Flugzeuge. Der 26-Jährige Bankkaufmann, der aktuell im Asset-Management einer Kölner Genossenschaftsbank arbeitet, möchte mit dem Studienabschluss die Weichen für seine berufliche Zukunft stellen.

FOM Absolvent Dennis Kirstein besitzt eine Privatpilotenlizenz (PPL-A) Foto: Privat
FOM Absolvent Dennis Kirstein besitzt eine Privatpilotenlizenz (PPL-A) Foto: Privat

Sie haben berufsbegleitend an der FOM in Düsseldorf studiert. Wie kam es dazu?
Nach meiner Ausbildung zum Bankkaufmann war für mich klar, dass ein Studium neben dem Beruf in Frage kommt, um theoretische Grundlagen mit Praxisbezug zu verknüpfen. Schnell bin ich auf die FOM Hochschule aufmerksam geworden. Dabei habe ich mich für das, aus meiner Sicht attraktivere, Tages-Studium entschieden. Das Zeitmodell, bei dem an zwei Tagen studiert und an den anderen drei Tagen gearbeitet werden kann, hat mir die nötige Flexibilität eingeräumt, das Wochenende für Freizeitaktivitäten oder zur Vorbereitung auf Klausuren zu nutzen.

Sie haben sich im Studium auf „Aviation Management“ spezialisiert und als erster Absolvent dieser Vertiefungsrichtung abgeschlossen. Wie haben Sie das geschafft?

Rückblickend würde ich sagen mit viel Fleiß, Ehrgeiz und Selbstdisziplin, denn wie ich finde wird das berufsbegleitende Studium oft unterschätzt: Vor- und Nachbereitungen der Vorlesungen, Student-Consulting-Recherchen, Scientific Abstracts und das alles parallel zur Arbeit. Unterstützung habe ich während dieser Zeit durch meine Familie, Freunde und durch die Dozenten erfahren.

Sie arbeiten bei einer Bank. Wie lässt sich das mit Aviation Management verknüpfen?
Die Vertiefungsrichtung Aviation-Management kombiniert betriebswirtschaftliche Inhalte mit luftfahrtspezifischen Komponenten, sodass ich mein bisheriges Berufswissen als Bankkaufmann sinnvoll einbringen konnte. Ein konkretes Beispiel hierzu ist die Finanzierung von Flugzeugen als Bestandteil eines Businessplans für eine neue Airline, die als Teil einer Gruppenarbeit erarbeitet wurde. Perspektivisch strebe ich aber eine Tätigkeit in der Luftfahrtbranche an, auch vor dem Hintergrund meiner bestehenden Privatpilotenlizenz (PPL-A).

In welcher Hinsicht hat Sie das Studium weitergebracht?
In vielerlei Hinsicht: Zum einen konnte ich meinen persönlichen Horizont erweitern und neue Kontakte knüpfen. Zum anderen wurden, neben den klassischen Studieninhalten, wertvolle Tipps und Tricks für meinen weiteren Lebensweg vermittelt.

Also war ein Studium die richtige Entscheidung?

Rückblickend kann ich sagen, ja. Ich würde auch erneut so wählen, denn die individuelle Betreuung durch die Studienberatung, Dozenten aus der Wirtschaft und die im Tages-Studium überschaubare Kursgröße, waren für mich optimal.

Stichwort Berufsaussichten: Wo geht die Reise für Sie hin?

Von meinem Studienabschluss verspreche ich mir zum einen besser qualifiziert und diversifizierter aufgestellt zu sein. Zum anderen betrachte ich den Studienabschluss als möglichen „Türöffner“ für eine perspektivische Tätigkeit als Führungskraft in einem Luftfahrtunternehmen.

Welche Tipps können Sie Interessenten/Studierenden geben, die noch unentschlossen sind?

Wie für jeden Studiengang oder jede Vertiefung, egal ob Aviation-Management, Finance oder Marketing & Vertrieb, sollte eine gewisse Affinität zur jeweiligen Thematik vorhanden sein. Für mich als Luftfahrt-Enthusiast ist die Vertiefung Aviation Management sprichwörtlich „wie im Fluge“ vergangen.

Im Bachelor Business Administration bietet die FOM die Vertiefungsrichtung Aviation Management in Kooperation mit der Flugschule TFC-Käufer an. Die Vorlesungen finden als Block-Veranstaltung in der vorlesungsfreien Zeit in Essen statt. » mehr