• FOM
  • 2018
  • August
  • Rund 190 Chinesen aus Shandong studieren jetzt in Essen
08.08.2018 | Essen

FOM German-Sino School of Business & Technology

190 Chinesen aus Shandong studieren jetzt in Essen

Großer Tag für 186 junge Chinesen: In einer Feierstunde in Essen wurde der 13. chinesische Studierenden-Jahrgang an der FOM German-Sino School of Business & Technology offiziell zum Studium begrüßt. In den Fachrichtungen Marketing & Vertrieb sowie Unternehmensrechnung werden die Gäste aus der Provinz Shandong bis Mitte 2019 in Essen studieren.

Die FOM in Essen begrüßte rund 190 chinesische Studierenden aus der Provinz Shandong zum Studium (Foto: FOM/Georg Lukas).
Die FOM in Essen begrüßte rund 190 chinesische Studierenden aus der Provinz Shandong zum Studium (Foto: FOM/Georg Lukas).

Mit der chinesischen Shandong Agricultural University führt die FOM Hochschule ein deutschsprachiges Doppel-Studium im Bachelor-Studiengang Business Administration durch. Das Grundstudium haben die Gäste bereits an der chinesischen Universität absolviert. Jetzt sind sie nach Deutschland gereist, um für zwei Semester mit dem Hauptstudium am FOM Hochschulzentrum in Essen ihr Studium abzuschließen. „Ab Januar werden die neu eingetroffenen Studierenden damit beginnen ihre Bachelor-Arbeiten anzufertigen. Unterstützt werden sie dabei durch das Betreuungsprogramm des China-Teams“, so Lin Liu, Direktorin der FOM German-Sino School of Business & Technology.

Die Absolventen erhalten einen Doppelabschluss, der sie für Managementaufgaben in international tätigen Unternehmen qualifiziert. Er beinhaltet einen Bachelor-Abschluss nach deutschen sowie nach chinesischen Standards. Seit mehr als zehn Jahren führt die FOM ein speziell auf chinesische Studierende zugeschnittenes Studienprogramm durch, das über die rein fachliche Wissensvermittlung hinausgeht. Unternehmensbesuche bei Teekanne, im Landtag Düsseldorf oder in der Stauder Brauerei, dazu Exkursionen beispielsweise zum Duisburger Landschaftspark Nord und dem Domschatz Essen sowie verschiedene Unternehmenspraktika werden das Vorlesungsprogramm ergänzen. In einem studienbegleitenden Programm mit individueller Betreuung werden die Studierenden bei der Planung des Studienabschlusses und des weiteren Karriereweges zusätzlich unterstützt.