• FOM
  • 2017
  • September
  • Eröffnung des Wintersemesters 2017/2018 - 600 neue Studierende an der FOM Hochschule Stuttgart
07.09.2017 | Stuttgart

Eröffnung des Wintersemesters 2017/2018

600 neue Studierende an der FOM Hochschule Stuttgart

Auftakt des Wintersemesters: Rund 600 Erstsemester beginnen ihr berufsbegleitendes Studium an der FOM Hochschule Stuttgart. Mit 40 Studierenden geht der neue Kooperationsstudiengang mit der AOK Baden-Württemberg an den Start. Zu diesem Anlass hielt Siegmar Nesch, stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der AOK Baden-Württemberg, den Festvortrag im Rahmen der feierlichen Semestereröffnung im Stuttgarter Rathaus.

Semesterstart FOM Hochschule Stuttgart Rathaus
Die FOM in Stuttgart begrüßt 600 neue Studierende. (Foto: FOM / Wilhelm Mierendorf)

Zum Semesterstart begrüßte Melanie Tondera, Geschäftsleitung der FOM in Stuttgart, die Erstsemester und wünschte ihnen viel Erfolg für ihr Studium. Prof. Dr. Ulrike Schwegler, wissenschaftliche Gesamtstudienleitung FOM Hochschulzentrum Stuttgart, ermutigte die Studierenden in ihrer Begrüßungsrede, Eigeninitiative zu zeigen, das Ziel des Studienabschlusses im Auge zu behalten und kontinuierlich dafür zu arbeiten. „Mit dem Studium an der FOM können Sie Ihre Persönlichkeit und Ihr fachliches Know-how weiterentwickeln. Nutzen Sie diese Chance“, sagte Prof. Dr. Stefan Heinemann, Prorektor Kooperationen FOM Hochschule, anlässlich des Studienbeginns.

Erstmals werden in diesem Semester die Bachelor-Studiengänge Soziale Arbeit und Pflegemanagement sowie der Master-Studiengang Taxation angeboten. Damit erweitert das FOM Hochschulzentrum Stuttgart das Studienangebot erneut und setzt damit sein kontinuierliches Wachstum der vergangenen Jahre fort. Die Studienanfänger starten zum Wintersemester berufsbegleitend in zwölf Bachelor- und zehn Master-Studiengängen.

Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis ist für die AOK Baden-Württemberg der Schlüssel für eine erfolgreiche Nachwuchsförderung: „Wer sein Wissen flexibel und zielgerichtet in Handlung umsetzen und dabei auch seine Intuition gekonnt einsetzen kann, dem steht die Karrieretür weit offen“, so der Vorstandsvize der AOK Baden-Württemberg Siegmar Nesch. Das in Kooperation zwischen FOM und AOK entstandene Angebot ermögliche es AOK-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern, betriebliches Know-how und
akademisches Wissen zu verbinden. Nesch: „Wer unser Angebot annimmt, zeigt dadurch auch, dass er das Heft des Handelns selbst in die Hand nimmt und weiß, was er will. Für die AOK ist das Zukunftssicherung durch Nachwuchsförderung par excellence“.

V.l.n.r.: Prof. Dr. Ulrike Schwegler, Prof. Dr. Stefan Heinemann, Prof. Dr. Markus Hesse, Melanie Tondera (Foto: FOM / Wilhelm Mierendorf)
V.l.n.r.: Prof. Dr. Ulrike Schwegler, Prof. Dr. Stefan Heinemann, Prof. Dr. Markus Hesse, Melanie Tondera (Foto: FOM / Wilhelm Mierendorf)

Im Zuge der Semestereröffnung wurde darüber hinaus ein neuer Professor ernannt: Prof. Dr. Markus Hesse wurde am Stuttgarter Hochschulzentrum berufen und bekam die Ernennungsurkunde überreicht. Er wird die Studierenden im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen betreuen und lehrt in den Modulen (e)CRM, Management Basics, Strategic Corporate Management, Strategische Unternehmensführung – Projekt- sowie
Verhandlungsführung im Vertrieb.