• FOM
  • 2017
  • Oktober
  • Corporate Health Netzwerk und FOM Hochschule wollen enger zusammenarbeiten
23.10.2017

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Corporate Health Netzwerk und FOM wollen enger zusammenarbeiten

Das Corporate Health Netzwerk und die FOM Hochschule arbeiten bereits seit einiger Zeit enger zusammen, nun haben sie auch eine Absichtserklärung über eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Zielsetzung: die Bekanntheit der jeweiligen Aktivitäten im Bereich betriebliches Gesundheitsmanagement zu steigern.

Bislang stand vor allem Prof. Dr. Arnd Schaff in Kontakt mit dem Netzwerk. Der FOM Wissenschaftler des ifgs Institut für Gesundheit & Soziales hat beispielsweise bei einem Treffen im Oktober 2017 einen Vortrag über Corporate Health als strategische Lösung im Generationenwandel gehalten. „Diese Art der Zusammenarbeit wollen wir in Zukunft intensivieren“, so Prof. Dr. Schaff. „Geplant sind u.a. ein gemeinschaftlicher Artikel im Handelsblatt sowie die Beteiligung des Netzwerkes an Veranstaltungen und Forschungsaktivitäten der FOM.“

Das Netzwerk ist aus dem Gedanken des Corporate Health Awards entstanden – einer der bekanntesten Auszeichnungen in Deutschland für exzellentes betriebliches Gesundheitsmanagement über viele Branchen hinweg. Es bietet einen Rahmen, in dem sich Partner aus der BGM-Anwendung (Industrie, Handel, Service, Verwaltung etc.) mit wissenschaftlichen Einrichtungen und Anbietern austauschen und auf diese Weise BGM als Konzept kontinuierlich weiterentwickeln.