• FOM
  • 2017
  • November
  • Absolventenverabschiedung 2017 – Kölner Flora als würdiger Rahmen
23.11.2017 | Köln

Absolventenverabschiedung 2017

Kölner Flora als würdiger Rahmen

Imposant und dem Anlass entsprechend würdig war die Absolventenverabschiedung Ende November in der Kölner Flora. Der große Saal war mit rund 800 Personen gefüllt, dicht an dicht saßen Absolventinnen und Absolventen der FOM Hochschule mit ihren Familien, Freunden und Partnern und lauschten den Gratulationen und Festreden.  „Sie haben es geschafft, sie können stolz auf sich sein“ brachte es Prof. Dr. Stefan Heinemann, Prorektor Kooperationen der FOM, treffend auf den Punkt. Ebenso würdigten Prof. Dr. Klaus-Burkhard Bentler von der Technischen Hochschule Köln und Christopher Meier, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung der IHK Köln, die neuen Akademiker.

Die Kölner Absolventen feierten ihren Studienabschluss (Foto: Tom Schulte/FOM)

Dass es auf eine gute Kondition ankommt und ein akademischer Abschluss erst der Anfang ist, betonte Festredner Peer Bieber, Geschäftsführer der Arbeitgebergold GmbH und Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren Köln. Er erzählte von seinen Erfahrungen, berichtete von Höhepunkten und Tiefschlägen und ermutigte die Bachelor- und Masterabsolventen, niemals aufzugeben. Denn nur wer sein Ziel stets vor Augen habe, könne es auch wirklich erreichen. Eine wichtige Etappe auf dem Weg zum beruflichen Erfolg haben die Absolventinnen und Absolventen jedenfalls schon einmal geschafft. Anika Hagenmayer, Geschäftsleiterin der FOM in Köln, bat die sichtlich aufgeregten Bachelor und Master schließlich nach Studiengängen unterteilt auf die Bühne und gratulierte im Namen der gesamten Hochschule zum gelungenen Abschluss. Einen resümierenden Rückblick unternahmen die Absolventen Michaela Krause, Ingolf Hellwig und Marie-Sophie Rasch, ehe alle Jungakademiker zum Gruppenbild mit obligatorischem Hütewurf kurz vor die Flora gingen. Schließlich endete der von Prof. Dr. Lars Taimer, Wissenschaftlicher Gesamtstudienleiter der FOM Köln, moderierte Abend bei kühlen Getränken und Fingerfood.