• FOM
  • 2017
  • November
  • 15. FOM Frauen-Forum Essen: Wie sinnvoll ist Netzwerken?
21.11.2017 | Essen

15. FOM Frauen-Forum Essen

Wie sinnvoll ist Netzwerken?

Große Resonanz beim 15. FOM Frauen-Forum in Essen (Foto: FOM)

„Netzwerken macht Spaß. Treffen Sie Mitmenschen, die Ihnen sympathisch sind, nicht nur Unternehmer und betrachten Sie Netzwerken als gegenseitiges Geben und Nehmen.“ Katrin Kretschmer, Geschäftsbereichsleiterin beim Diakonischen Werk Gladbeck-Bottrop-Dorsten – Wichernhaus, berichtete beim 15. FOM Frauen-Forum in Essen aus der Praxis einer Führungskraft, wie richtige Kontakte Türen öffnen und Unterstützung bieten können. 

Prof. Dr. Anja Seng, Rektoratsbeauftragte für Diversity Management der FOM Hochschule, freute sich über die Teilnahme von rund 70 Frauen, die sich über Sinn oder möglicherweise auch Unsinn von Netzwerken informierten.

„Definieren Sie Ihre eigene Rolle in Beruf und Privatleben und identifizieren Sie auf dieser Basis die für Sie passenden Netzwerke“, so beschrieb Heike Lube, Inhaberin der Beratungsfirma mindconcept-consulting, die Bedeutung von Netzwerken. Es sei gut, über Netzwerke aus unterschiedlichen Lebensbereichen zu verfügen, um so karrierefördernde Synergieeffekte zu schaffen.

Veronika Hucke, Inhaberin des Beratungsunternehmens D&I Strategy and Solutions, machte anhand einer aktuellen globalen Untersuchung deutlich, dass nicht alle Netzwerke den Erwartungen gerecht werden. „Es müssen klare und realistische Ziele festgelegt und Ergebnisse klar kommuniziert werden“, so Hucke. 

Im Anschluss an die drei Vorträge nutzten die Teilnehmerinnen das World-Café zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch und Netzwerken. Das nächste FOM Frauen-Forum in Essen ist für den 10. November 2018 geplant.