• FOM
  • 2017
  • Mai
  • Stuttgarter Professorenteam bekommt Verstärkung
05.05.2017 | Stuttgart

Gesundheits- und Pflegemanagement-Expertin Dr. Zenobia Frosch zur Professorin an der FOM Hochschule berufen

Stuttgarter Professorenteam bekommt Verstärkung

Die FOM Hochschule reagiert mit dem Ausbau des Hochschulbereichs Gesundheit & Soziales auf die Nachfrage nach qualifiziertem Fachpersonal auf die Anforderungen an das Gesundheitssystem. Neben Stuttgart werden ab dem kommenden Wintersemester an 23 weiteren Hochschulzentren Fachkräfte berufsbegleitend in den neuen Studiengängen ausgebildet. Die FOM Hochschule Stuttgart freut sich über die Berufung von Dr. phil. Zenobia Frosch als ordentliche Professorin. Professorin Frosch lehrt mit dem Schwerpunkt Gesundheits- und Sozial- insbesondere Pflegemanagement. Mit der Berufung von Frau Professor Dr. Frosch erweitert die FOM Hochschule Stuttgart ihr Portfolio im Gesundheits- und Sozialbereich um eine ausgewiesene Pflegemanagementexpertin mit besten Referenzen.

Willkommen im Stuttgarter Professorenteam
Willkommen im FOM Professoren-Team: (V. l.) Prof. Dr. Markus O. Klosterberg, Prof. Dr. Zenobia Frosch, Prof. Dr. Stefan Heinemann, Prorektor FOM Hochschule, und Melanie Tondera, Gesamtgeschäftsleitung FOM Hochschulzentrum Stuttgart. (Foto: FOM Hochschule)

„Unsere Studierenden schätzen ihre Vorlesungen sehr, wie sich in den regelmäßig stattfindenden Evaluierungen zeigt. Insbesondere das Einbringen der Praxiserfahrung und das individuelle Eingehen auf die Belange der Studierenden spiegeln sich vielfach in diesen Rückmeldungen“, hob Prof. Dr. Markus O. Klosterberg in seiner Laudatio die Lehre und das Engagement seiner neuen Kollegin hervor.

Ihre Kompetenz bringt Professorin Dr. Zenobia Frosch aus langjähriger beruflicher Praxis mit. Eine Kombination mit dem Verständnis für berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung und Familie: Ihren Ursprung hat sie in der Krankenpflege. Als verheiratete Krankenschwester mit zwei Kindern arbeitete sie zuerst als Krankenschwester, später als Stationsleitung in Göppingen. Sie studierte Krankenhausbetriebswirtschaft an der VWA, gleichzeitig bildete sie sich zur Pflegedienstleitung weiter. Sie qualifizierte sich zur QM-Managerin und EFQM-Assessorin. Danach studierte sie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar Theologie, Spiritualität und Führung. An der FH in Ludwigshafen erwarb sie erfolgreich den Abschluss Diplom-Mediatorin den Studiengang Mediation. Ihre Promotion zum Dr. Philosophiae schloss sie 2012 an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg ab. An bundesweit mehreren Standorten hatte Professorin Frosch in den letzten 20 Jahren die Position der Pflegedirektorin im Krankenhausmanagement großer Kliniken inne.
Prof. Dr. Frosch ist Autorin von mehreren Beiträgen in Fachzeitschriften und Büchern, u. a. befasst sich mit  Sprache und Sprachstruktur. Sie engagiert sich im Vorstand des Bundesverbands Pflegemanagement in Baden-Württemberg.

Prof. Dr. Stefan Heinemann, Prorektor der FOM Hochschule hieß gemeinsam mit dem Stuttgarter Team Professorin Frosch herzlich willkommen. Er überreichte ihr die Berufungsurkunde mit den Worten: „Seit September 2016 schätzen wird Frau Dr. Frosch als tatkräftiges Mitglied im Team der hauptberuflichen Dozenten am hiesigen Standort. Wir freuen uns heute umso mehr, dass wir Zenobia Frosch als Professorin gewinnen konnten.“