• FOM
  • 2017
  • Mai
  • „Gesundheits- und Sozialmanagement“, „Angewandte Pflegewissenschaften“ und „Public Health“ starten zum Wintersemester
22.05.2017 | Münster

Neue Studiengänge für Gesundheit und Pflege

„Gesundheits- und Sozialmanagement“, „Angewandte Pflegewissenschaften“ und „Public Health“ starten zum Wintersemester

Die FOM Hochschule erweitert zum kommenden Wintersemester das ausbildungs- und berufsbegleitende Studienangebot im Gesundheitssektor. Im Hochschulbereich Gesundheit & Soziales wird an der FOM in Münster das Bachelor- und Masterprogramm erweitert. Die Studiengänge „Angewandten Pflegewissenschaften“ (B.A.) und „Public Health“ (M.Sc.) werden ab September 2017 — neben dem bereits etablierten Bachelor „Gesundheits- und Sozialmanagement“ — neu angeboten.

„Ebenso wie in der Gesamtwirtschaft steigen die Anforderungen an Fachkräfte auch im Pflegebereich“, erläutert Prof. Dr. Christoph Winter. Der neue Bachelor-Studiengang Angewandte Pflegewissenschaften ist patientennah ausgerichtet. Die FOM und verschiedene Träger von Gesundheitseinrichtungen wie die Alexianer GmbH kooperieren bereits bei dem Aufbau und der Durchführung der akademischen und klinischen Ausbildung in Pflegeberufen. Die münsterischen Alexianer-Krankenhäuser Clemenshospital und Raphaelsklinik wurden zu „Akademischen Lehrkrankenhäusern Pflege“ zertifiziert. Die Studierenden werden dabei patentiennah ausgeblidet, u.a. in Steuerung klinischer Prozesse, Pflegediagnostik, Wund- und Schmerzmanagement sowie Kosten- und Qualitätsmanagement.

Der neu angebotene Master-Studiengang „Public Health“ qualifiziert für leitende, gesundheitswissenschaftlich ausgerichtete Positionen z. B. in Versorgungs- oder Forschungseinrichtungen, bei Krankenkassen, Versicherungen, Verbänden oder Kliniken. Auch öffentliche Institutionen wie Gesundheitsbehörden, private Beratungs-Unternehmen oder Pharmahersteller sind potenzielle Arbeitgeber.

Mit dem Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement hat die FOM Hochschule bereits einen sehr nachgefragten Studiengang im Angebot. Das Wissen, das dort vermittelt wird, ist flexibel in verschiedenen Management-Positionen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft einsetzbar. „Alle Studiengänge qualifizieren für Fach- und Führungspositionen in Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens“, so Geschäftsleiterin Maike Middelberg.

Die FOM informiert am 31. Mai um 18 Uhr im Hochschulzentrum Münster, Martin-Luther-King-Weg 30-30a, 48155 Münster über die neuen Studiengänge. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldungen unter studienberatung@fom.de  oder 0800-1959595 (gebührenfrei).