• FOM
  • 2017
  • Juni
  • Staatliche Anerkennung für Bachelor-Studiengang „Soziale Arbeit“
09.06.2017

Staatliche Anerkennung für Bachelor-Studiengang „Soziale Arbeit“

Jetzt ist es offiziell: Das zuständige Ministerium des Landes Nordrhein-Westfalen hat bestätigt, dass der neue FOM Bachelor-Studiengang „Soziale Arbeit“ (B.A.) die Bedingungen für die staatliche Anerkennung nach §2 des Sozialberufe-Anerkennungsgesetzes erfüllt.

Damit sind die Absolventinnen und Absolventen des Studienganges nach erfolgreichem Abschluss und Erbringung des geforderten Praxisanteils berechtigt, die Berufsbezeichnung „staatlich anerkannter Sozialpädagoge/-gin“ bzw. „staatlich anerkannter Sozialarbeiter/-in“ zu führen. Mit der staatlichen Anerkennung wurde auch von offizieller Seite das große Potenzial des Studiengangs und der ausgefeilten Konzeption bestätigt.

Ob in der Familienhilfe, im Bereich der Rehabilitation oder auch zunehmend in der interkulturellen Integrations- und Flüchtlingshilfe: Der Bedarf an Sozialpädagogen und Sozialarbeitern ist enorm. Tatsächlich nahm die Berufsgruppe 2015 die Spitzenposition im Ranking der gefragtesten Akademiker ein. Der neue Studiengang „Soziale Arbeit“ (B.A.) kann an zahlreichen der insgesamt 29 Hochschulzentren der FOM Hochschule studiert werden. Weitere Informationen hier: https://www.fom.de/studiengaenge/gesundheit-und-soziales/bachelor-studiengaenge/soziale-arbeit-0.html