• FOM
  • 2017
  • Juni
  • Neuer Professor an der FOM Hannover - Dr. Niels Biethahn lehrt Betriebswirtschaft
13.06.2017 | Hannover

Neuer Professor an der FOM Hannover

Dr. Niels Biethahn lehrt Betriebswirtschaft

Verstärkung für die FOM Hochschule in Hannover. Der Hochschulbereich Wirtschaft & Management ist um einen Professor für Betriebswirtschaftslehre gewachsen. Prof. Dr. Niels Biethahn nahm Anfang Juni im Rahmen einer Feierstunde im Hochschulzentrum in Essen seine Ernennungsurkunde aus den Händen von FOM Rektor Prof. Burghard Hermeier entgegen.

Der gebürtige Frankfurter lehrt an der FOM insbesondere International Entrepreneurship mit den Schwerpunkten Projektmanagement, internationale Rechnungslegung und Konzernabschluss sowie Personalcontrolling & Vergütungssysteme. Lehrerfahrung sammelte der zweifache Vater bereits seit 2009 an Hochschulen und Universitäten wie der FH Braunschweig, der TU Braunschweig, der BiTS Hochschule sowie der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW).

Prof. Dr. Niels Biethahn mit seiner Ernennungsurkunde (Foto: FOM/Tom Schulte)
Prof. Dr. Niels Biethahn mit seiner Ernennungsurkunde (Foto: FOM/Tom Schulte)

Prof. Dr. Niels Biethahn ist Sprecher und Leiter des 2011 gegründeten Instituts für Automobil Forschung (IAF). Das Forschungsteam um den promovierten 41-Jährigen untersucht Möglichkeiten, wie die Automobilbranche auf Veränderungen des Autohandels, z. B. veränderte Kundenanforderungen, fortschreitende Digitalisierung und weiter steigendem Margendruck reagieren kann, um wirtschaftlichen Herausforderungen und gesellschaftlichem Wandel zu genügen.

„Wir freuen uns mit Prof. Dr. Biethahn einen Experten und Praktiker in der Professorenschaft zu begrüßen. Durch seinen breiten Erfahrungsschatz sowohl als Unternehmensberater als auch — von 2005 bis 2006 als Geschäftsführer in einem mittelständischen Unternehmen —ist Prof. Biethahn ein Gewinn für die FOM“, so Dr. Dania Recker, Geschäftsleiterin am Hochschulzentrum Hannover.