• FOM
  • 2017
  • Juni
  • FOM Dozent als berufliche Perspektive
29.06.2017 | Köln

Info-Veranstaltung an der FOM Hochschule in Köln

FOM Dozent als berufliche Perspektive

FOM Hochschule Köln Dozent werden

Volles Haus bei der Infoveranstaltung für zukünftige Referenten und Professorinnen und solche die es werden wollen: In der FOM Hochschule an der Agrippinawerft in Köln kamen rund 90 Frauen und Männer zusammen, um sich bei der Veranstaltung „Hochschulkarriere als persönliche Perspektive“ eingehend zu informieren.

Prof. Dr. Ingrid Eumann, Vize-Kanzlerin der FOM, präsentierte zunächst wichtige Fakten zu den Voraussetzungen, die für eine Professur oder die Berufung zum Dozenten wichtig sind. Sie erzählte über den Werdegang der Hochschule, über Vorlesungszeiten und die Perspektiven, die sich an der FOM für angehende Dozentinnen und Dozenten eröffnen.

Podiumsdiskussion Infoveranstaltung FOM Hochschule

Bei der anschließenden, vom wissenschaftlichen Gesamtstudienleiter Prof. Lars Taimer moderierten  Podiumsdiskussion gab es dann umfangreiche Einblicke in die Praxis: Prof. Julia Naskrent und die Lehrbeauftragte Annika Rötters bestätigten, dass sich Lehre an der FOM gut mit dem Familienleben für Frauen vereinbaren lässt und gaben Eindrücke über ihren beruflichen Alltag. Prof. Holger Strempel schilderte seinen Weg vom Einstieg als nebenberuflicher Lehrbeauftragter bis hin zum berufenen Professor.

Nach dem offiziellen Programm ergaben sich zahlreiche Gespräche im kleinen Kreis, bei denen auch Anika Hagenmayer, Gesamtgeschäftsleiterin Köln, und Dr. Dorit Meyer, Studienberaterin und Teamleiterin Planung und Prüfung  Köln, den interessierten Besuchern Rede und Antwort standen. „Ich bin mir sicher, dass viele Teilnehmer an diesem Abend Lust bekommen haben, bei uns als Dozentin oder Dozent anzufangen“, resümierte Anika Hagenmayer.