• FOM
  • 2017
  • Juli
  • Personelle Änderungen im Kuratorium der Nürnberger FOM
24.07.2017 | Nürnberg

Personelle Änderungen im Nürnberger FOM Kuratorium

Enge Verzahnung mit regionaler Wirtschaft

Sie geben wertvolle Impulse und leisten kompetente Beratung: Die Mitglieder des Kuratoriums der FOM Hochschule in Nürnberg stehen für den kontinuierlichen Dialog zwischen Hochschule, Wirtschaft und Gesellschaft. Jetzt hat das Gremium einen neuen Vorsitzenden und weitere neue Mitglieder.

Kuratorium der FOM Hochschule in Nürnberg
Steht für den Dialog mit der Wirtschaft: Das Kuratorium der FOM Hochschule in Nürnberg (Foto: FOM)

Als Hochschule für Berufstätige ist die enge Verzahnung zwischen wissenschaftlicher Theorie und Unternehmenspraxis eine Kernkompetenz der FOM in Nürnberg. Der direkte Austausch mit der Wirtschaft in der Metropolregion wird durch das Kuratorium der FOM Hochschule unterstützt, das sich aus Vertreterinnen und Vertretern namhafter Unternehmen und Verbände zusammensetzt. „Wir haben eine beratende Funktion etwa bei der Frage, wie gut das berufsbegleitende Studienangebot zum Bedarf der Wirtschaft in der Metropolregion passt. Zudem unterstützen wir die Hochschule bei der Vernetzung“, sagt der neu gewählte Vorsitzende des Kuratoriums Dipl.-Ing., Dipl.-Wirtsch.-Ing. Helmut Langer, der sich auch im Vorstand des VDI Nürnberg-Erlangen engagiert.

FOM Rektor Prof. Dr. Burghard Hermeier: „Wir schätzen das Engagement unserer Kuratoriumsmitglieder außerordentlich. Mit Gastvorträgen, Exkursionsangeboten oder offiziellen Kooperationen tragen sie dazu bei, die Praxisnähe an der FOM gleichbleibend hoch zu halten.“ Neue Mitglieder des Nürnberger FOM Kuratoriums sind Dr. med. Klaus-Dieter Haselhuhn, Ärztlicher Direktor der KLINIKEN DR. ERLER, und Matthias Werner, Geschäftsführer der vbw bayme vbm Geschäftsstelle Mittelfranken. Geschäftsleiterin Denis Sandra Bast: „Ich freue mich sehr über die neue Unterstützung im Kuratorium. Allen anderen Kuratoriumsmitgliedern danke ich herzlich für ihr langjähriges Mitwirken."

Weiterhin engagieren sich im Kuratorium: Thomas Liebel, Executive Vice President Human Resources bei der Webasto Gruppe, Anja Meisel, Senior HR Manager/HR Employer Branding bei der UVEX WINTER HOLDING GmbH & Co. KG, Katja Popp, Hauptgeschäftsführerin der Rechtsanwaltskammer Nürnberg, Jochen Raschke, Leiter des Fachbereichs Weiterbildung der IHK Nürnberg für Mittelfranken, Prof. Dr. Rolf Otto Seeling, Fachanwalt der Kanzlei THORWART und Sprecher für Bildung und Erziehung der THOWART-JESKA-STIFTUNG, und Prof. Dr. Raimund Wildner, Geschäftsführer und Vizepräsident der GfK-Nürnberg e.V. Die Hochschulseite wird vertreten durch Geschäftsleiterin Denis Sandra Bast, Kanzler Dr. Harald Beschorner, Rektor Prof. Dr. Burghard Hermeier und Prof. Dr. Harald Kupfer, wissenschaftlicher Gesamtstudienleiter des Hochschulzentrums Nürnberg.