• FOM
  • 2017
  • Juli
  • Feierliche Professoren-Ernennung an der FOM in München
24.07.2017 | München

Dozenten-Team wächst weiter

Feierliche Professoren-Ernennung an der FOM in München

Prof. Wolf-Dieter Hiemeyer DBA (links) und Prof. Dr. Stefan Bayr (rechts) erhielten im feierlichen Rahmen ihre Ernennungsurkunden.
Prof. Wolf-Dieter Hiemeyer DBA (links) und Prof. Dr. Stefan Bayr (rechts) erhielten im feierlichen Rahmen ihre Ernennungsurkunden. (Foto: FOM)

Das Professoren-Team am FOM Hochschulzentrum München begrüßt mit den beiden neuen Kollegen Prof. Dr. Stefan Bayr und Prof. Wolf-Dieter Hiemeyer DBA zwei Experten für den Hochschulbereich Wirtschaft & Management. Beide Wissenschaftler verfügen über umfangreiche Erfahrungen in Praxis und Lehre.  Im Rahmen einer kleinen Feier hielt Prof. Dr. Gerald Mann, wissenschaftlicher Gesamtstudienleiter, zunächst eine Laudatio auf die neuen Professoren. Die Ernennungsurkunden übereichte FOM Rektor Prof. Dr. Burghard Hermeier.

Prof. Dr. Stefan Bayr lehrt Allgemeine BWL, insbesondere Controlling und Management. Besondere Expertise besitzt er auf dem Gebiet der „Informations- und Prozesstechnologien“, der „Kostenrechnung und Buchführung“ sowie im Bereich „Quantitatives Controlling“. Nach seinem Studium der Agrarwissenschaften und anschließender Promotion an der Technischen Universität München war er bis 1997 als stellvertretender Institutsleiter am Institut für Betriebswirtschaft des Forschungszentrums für Milch und Lebensmittel Weihenstephan beschäftigt. Es folgten Stationen in der Unternehmensberatung sowie als Geschäftsführer. Seit 2014 ist er selbständiger Unternehmensberater. Lehrerfahrungen sammelte Professor Bayr an der Fachhochschule Weihenstephan. Für die FOM ist er bereits seit 2015 als Dozent erfolgreich im Einsatz.

Prof. Wolf-Dieter Hiemeyer DBA ist ebenfalls auf dem Lehrgebiet der Allgemeinen BWL verortet und beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit Marketing. Zu seinen Fachgebieten gehören „Vertriebsplanung & Controlling“ ebenso wie „International Marketing & Management“ sowie „Grundlagen Vertrieb als Wissenschaft“. Nach den Diplom-Abschlüssen als Bau- und Wirtschaftsingenieur sowie dem Masterstudiengang Industriemarketing und Technischer Vertrieb, promovierte er 2016 an der University of South Wales. 1988 stieg er als Junior Manager bei Hilti Deutschland ein. Nach unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen wechselte er 1993 als Business Unit Manager in die Konzernzentrale nach Liechtenstein. Vier Jahre verantwortete er als Geschäftsführer die Marktorganisation erst für Schweden/Dänemark und später für Japan und kehrte dann als Geschäftsführer für den Bereich Marketing nach Deutschland zurück. Ab 2011 sammelte er Lehrerfahrung an der Hochschule München. An der FOM lehrt er seit 2016.