• FOM
  • 2017
  • Dezember
  • McDonald’s-Ausbildungsstudie Thema an der FOM in Düsseldorf
06.12.2017 | Düsseldorf

McDonald’s-Ausbildungsstudie an der FOM

Berufliche Zukunft: Junge Leute sind optimistisch, fühlen sich aber schlecht vorbereitet

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen blicken optimistisch in ihre berufliche Zukunft. Zumindest halten viele der 15- bis 24-Jährigen ihre Aussichten für besser als die der eigenen Eltern. Das zeigt die dritte McDonald’s Ausbildungsstudie in Zusammenarbeit mit dem Institut für Demoskopie Allensbach. Die Studie zeigt aber auch, die jungen Leute fühlen sich oft nur unzureichend auf das Berufsleben vorbereitet und sie sehen ihre Interessen in der Politik aktuell nicht vertreten. Welche Konsequenzen sich daraus für das deutsche Ausbildungssystem ergeben, ist Thema einer gemeinsamen Veranstaltung der FOM Hochschule und der IHK in Düsseldorf am 12. Dezember.

Annette Koskeridis, Department Head HR McDonald’s Deutschland LLC, und Prof. Dr. Anja Seng, Sprecherin des FOM Hochschulbereichs Duales Studium, stellen Ergebnisse der aktuellen Studie vor und erläutern ihre Bedeutung für die Praxis der Ausbildungsinstitute und Unternehmen. Es soll aber nicht bei Vorträgen und reiner Statistik bleiben: „Wir wollen die Teilnehmer auch mitdiskutieren lassen und sind gespannt auf ihre Erfahrungen“, so Prof. Seng. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Kompakt

12.12.2017, 12-14 Uhr

Ausbildungsstudie zwischen Theorie & Praxis

FOM Hochschulzentrum Düsseldorf
Toulouser Allee 53, 40476 Düsseldorf