• FOM
  • 2017
  • August
  • Großartiger Erfolg für Kai Spenner: Essener FOM Student holt Bronze bei Kanu WM
28.08.2017 | Essen

Großartiger Erfolg für Kai Spenner

Essener FOM Student holt Bronze bei Kanu WM

Bronze für Kai Spenner bei der Kanu-WM in Tschechien (Foto: Spenner)

Er hat es geschafft: Der Essener Kai Spenner hat sich bei den Kanu-Weltmeisterschaften am Wochenende im tschechischen Racice die Bronzemedaille erpaddelt. Der 27-jährige FOM Student fuhr zusammen mit Tamas Gecsö (Potsdam), Lukas Reuschenbach (Oberhausen) und Kostja Stroinski (Berlin) im Vierer-Kajak über 1000 Meter ein beherztes Rennen. Der Sieg ging an Australien vor dem Quartett aus Ungarn. „Es war großartig. Die Mühen der vergangenen Jahre haben sich gelohnt“, sagte der überglückliche Kanute der Kanusport-Gemeinschaft Essen (KGE). 

Bei der Generalprobe vor ein paar Wochen, der EM in Plovdiv, hatte die Crew um Kai Spenner schon einen guten fünften Platz erreicht.

Der 27-Jährige Familienvater arbeitet als Trainee beim Essener Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen con|energy und absolviert dazu parallel den Bachelor-Studiengang Business Administration an der FOM in Essen. Im Oktober will er seine Abschlussarbeit einreichen. Spenner schreibt über Sportmarketing in Amateursportverbänden.