01.08.2017 | Neuss

1. Symposium für Gesundheit und Soziales

Erfolgsstrategie Fundraising

Steigende Patientenzahlen, veränderte Arbeitsanforderungen und zunehmende Digitalisierung – für das Gesundheitswesen bedeutet der Branchenwandel vor allen Dingen einen verstärkten Kostendruck. Alternative Finanzierungsstrategien sind daher sehr gefragt. Als eine erfolgversprechende Methode gilt dabei das Fundraising. Beim „1. Symposium für Gesundheit und Soziales“ am 7. September im FOM Hochschulzentrum Neuss beschäftigen sich Expertinnen und Experten deshalb mit Fundraising-Grundlagen sowie gelungenen Maßnahmen und Strategien.

(Foto: iStock 472097321)
(Foto: iStock 472097321)

Warum spenden Menschen? Welchen Einfluss haben Netzwerke auf die Spendermotivation? Und wie funktioniert Impact Investing? Ab 12.15 Uhr beantworten die Referentinnen und Referenten diese sowie weitere Fragen rund um das Thema Fundraising und geben konkrete Handlungsempfehlungen. Die parallel stattfindenden Vorträge starten nach der Einleitung durch Prof. Dr. Gerald Holtmann, Associate Dean (Clinical) an der University of Queensland. Am Beispiel Australien zeigt er auf, welche Chancen Fundraising auch deutschen Einrichtungen im Gesundheits- und Sozialwesen bietet. Außerdem erläutert Dr. Thomas Kreuzer, Geschäftsführer der Fundraising Akademie gGmbh in Frankfurt, die ethischen Dimensionen des Fundraisings. Bei einer abschließenden Podiumsdiskussion klingt die Veranstaltung aus.

Wer den Wandel im Gesundheitswesen aktiv mitgestalten möchte, kann sich in den Gesundheitsstudiengängen der FOM Hochschule für Fach- und Führungsaufgaben im Gesundheits- und Sozialsektor qualifizieren. Schon jetzt steht fest, dass am Hochschulzentrum in Neuss die Bachelor-Studiengänge Gesundheits- und Sozialmanagement, Gesundheitspsychologie & Medizinpädagogik und Soziale Arbeit auf jeden Fall im September starten werden. Auch der Studiengang Business Administration aus dem Hochschulbereich Wirtschaft & Management sowie der Masterstudiengang Public Health beginnen im Wintersemester 2017/18. Weitere Studiengänge sind in Planung, eine Anmeldung ist bis Studienbeginn möglich. Weitere Informationen unter www.fom.de.

 

KOMPAKT
1. Syposium für Gesundheit und Soziales
07. September 2017, 10.00 - 18.00 Uhr
FOM Hochschulzentrum
Hammelfelddamm 2
41460 Neuss

Anmeldung: www.fom-symposium-neuss.de