• FOM
  • 2017
  • April
  • Neue Studiengänge für Gesundheit und Pflege: FOM Hochschule weitet Angebot aus
12.04.2017 | Dortmund

FOM Hochschule weitet Angebot aus

Neue Studiengänge für Gesundheit und Pflege

Die FOM Hochschule erweitert zum kommenden Wintersemester das ausbildungs- und berufsbegleitende Studienangebot im Gesundheitssektor. Der Hochschulbereich Gesundheit & Soziales wird um zwei neue Bachelor-Programme und einen Master-Studiengang ergänzt. Die neuen Angebote sollen im September 2017 am Dortmunder Hochschulzentrum starten.

Bereits seit 2013 können Studierende an der FOM Gesundheits- & Sozialmanagement (Bachelor) belegen, seit 2015 Public Health (Master). Mit den fünf neuen berufsbegleitenden Studiengängen reagiert die FOM auf den Fachkräftemangel im Gesundheitswesen und auf die steigenden Arbeitsanforderungen. Denn: Technische und strukturelle Entwicklungen im Gesundheitsbereich erfordern Spezialisierung und die Ausdifferenzierung von Berufsbildern der Branche. In den vergangenen Jahren sind so zahlreiche neue Gesundheitsberufe entstanden.

Auf die wachsende Bedeutung von betrieblichem Gesundheitsmanagement ist der Bachelor-Studiengang Gesundheitspsychologie & Medizinpädagogik ausgerichtet. Er bereitet die Studierenden auf die Wahrnehmung von Aufgaben im Präventionsbereich vor. Hierzu gehören beispielsweise die Erstellung von gesundheitlichen Beratungskonzepten für Unternehmen. Entsprechend der vielfältigen Einsatzmöglichkeiten enthält der Studiengang einen Mix aus pädagogischen, psychologischen und medizinischen Studienmodulen.

Der Studiengang Soziale Arbeit umfasst sehr unterschiedliche Bereiche. Neben Grundlagenwissen über den Aufbau des Gesundheits- und Sozialsystems werden Kenntnisse in Psychologie und psychologischer Gesprächsführung vermittelt. Ferner geht es um rechtliche und finanzielle Fragestellungen. Zu den Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit zählen Beratung, Begleitung und Konfliktmanagement, Kinder-, Jugend-, Alten- und Behindertenarbeit, zudem übergreifende Handlungsfelder wie Erziehung und Bildung.             

Der dritte neue Studiengang – Medizinmanagement – führt zum Master of Science. Dabei liegt der Fokus auf Managementtätigkeiten an der Schnittstelle zu verschiedenen medizinischen Fachabteilungen. Inhaltlich befassen sich die Studierenden mit dem Gesundheitssystem und den zugehörigen Akteure sowie mit Managementinstrumenten und Managementmethoden. Vertieft werden insbesondere Marketing, Personal-, Finanz- und Qualitätsmanagement, Entrepreneurship sowie Innovationsmanagement mit speziellem Bezug zum Gesundheitswesen.

Die nächsten Infoveranstaltungen an der FOM in Dortmund:


Bachelor: 2. Mai
Master: 9. Mai 

Die Infoveranstaltungen sind kostenfrei und unverbindlich und finden im FOM Hochschulzentrum am Rheinlanddamm 201 statt.