• FOM
  • 2017
  • April
  • Lange Samstagnacht für die Hochschul-Hausarbeit
11.04.2017 | Hamburg

Am 22. April 2017 an der FOM Hamburg

Lange Samstagnacht für die Hochschul-Hausarbeit

Schluss mit Aufschieberitis: In der „Langen Nacht der Hausarbeiten“ am 22. April bietet die FOM Hochschule Studierenden beste Bedingungen, um mit der Seminar- oder Abschlussarbeit voranzukommen. Auf dem Programm stehen Coachings und Vorträge von FOM Dozenten u.a. zu Themen wie sinnvolle Gliederung, gute wissenschaftliche Stilistik und Zeitmanagement.

Kein Studierender kommt darum herum: Wissenschaftliche Hausarbeiten gehören zum Studium wie Vorlesungen und Klausuren. Aber wie gelingen sie ab besten? Was hilft bei Schreibblockaden oder bei einem Motivationsloch? Die Lange Nacht der Hausarbeiten an der FOM Hochschule Hamburg bietet die Gelegenheit, sich intensiv mit Themen wie diesen auseinanderzusetzen und ein großes Stück mit der eigenen Arbeit voranzukommen. Dabei liefern siebzehn Vorträge von FOM Dozenten wertvollen Input z.B. zur Selbstorganisation oder Literaturrecherche. Zudem geht es um speziellere Themen wie „Academic Writing in English“ oder die Entscheidung für eine Promotion.

Konkrete Unterstützung bieten acht FOM Dozenten verschiedener Fachrichtungen in Einzelcoachings an. Und weil ein Ortswechsel beim Schreiben oft neuen Auftrieb gibt, stehen bis 23 Uhr in der FOM Räume zum ungestörten Arbeiten zur Verfügung. Zudem können sich die Besucherinnnen und Besucher in gemütlichen Arbeitspausen mit gesunden Snacks untereinander austauschen oder bei einer professionellen Kurz-Massage neue Energie tanken. Das Angebot ist kostenfrei und richtet sich auch an Studierende anderer Hochschulen.

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 19. April 2017: Telefonisch unter 0800 1 95 95 95 oder per E-Mail an studienberatung@fom.de.

Kompakt:
Lange Nacht der Hausarbeiten
Samstag, 22. April, 18 bis 23 Uhr
FOM Hochschulzentrum Hamburg in der Schäferkampsallee 16a