• FOM
  • 2017
  • April
  • FOM Hochschule in Siegen bietet „Soziale Arbeit“ und „Angewandte Pflegewissenschaften“ an
26.04.2017 | Siegen

Neue Studiengänge für Gesundheit und Soziales

FOM Hochschule in Siegen bietet „Soziale Arbeit“ und „Angewandte Pflegewissenschaften“ an

Die FOM Hochschule erweitert zum Wintersemester 2017 das ausbildungs- und berufsbegleitende Studienangebot im Gesundheitssektor. Der Hochschulbereich Gesundheit & Soziales wird in Siegen mit künftig zwei speziellen Bachelor-Studiengängen neu gegliedert. Geplanter Start ist im September.

„Ebenso wie in der Gesamtwirtschaft steigen die Anforderungen an Fachkräfte auch im Pflegebereich“, erläutert Dekan Prof. Dr. David Matusiewicz. Mit den neuen berufsbegleitenden Studiengängen reagiert die FOM auf diese Entwicklungen.

Der Bachelor-Studiengang „Soziale Arbeit“ umfasst sehr unterschiedliche Bereiche. Neben Grundlagenwissen über den Aufbau des Gesundheits- und Sozialsystems werden Kenntnisse in Psychologie und psychologischer Gesprächsführung vermittelt. Ferner geht es um rechtliche und finanzielle Fragestellungen. Zu den Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit zählen Beratung, Begleitung und Konfliktmanagement, Kinder-, Jugend-, Alten- und Behindertenarbeit, zudem übergreifende Handlungsfelder wie Erziehung und Bildung. Der Studiengang wird neben dem Abend-und Samstags-Studium auch im Tagesmodell angeboten. „Die Teilnehmer studieren tagsüber an zwei Tagen in der Woche. Die drei anderen Tage sind vorlesungsfrei und können komplett für eine berufliche Tätigkeit genutzt werden. Deshalb ist das Modell vor allem für Teilzeit-Berufstätige, Azubis, Trainees und Praktikanten interessant“, so Thomas Scheicher, Geschäftsleiter des Siegener FOM Hochschulzentrums.

Die Besonderheit des neuen Studiengangs „Angewandte Pflegewissenschaftenist die praxis- und patientennahe Ausrichtung, denn dieser ist als Kooperationsstudiengang mit Kliniken konzipiert. Pflegekräfte haben die Möglichkeit, sich für Expertentätigkeiten weiterzuqualifizieren. Zentrale Themen sind u.a. das Schmerz- und Wundmanagement, Pflegediagnostik und klinische Prozesse.

Mit dem Bachelor in „Gesundheits- und Sozialmanagement“ hat die FOM Hochschule bereits einen sehr nachgefragten Studiengang im Angebot. Das Wissen, das dort vermittelt wird, ist flexibel in verschiedenen Berufen der Gesundheitswirtschaft einsetzbar. „Alle Studiengänge qualifizieren für administrative oder pflegerische und psychologische Aufgaben in Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens“, so Scheicher.

Die kommende Infoveranstaltung zu den Studiengängen an der FOM in Siegen findet statt am 4. Mai 2017 um 18 Uhr im FOM Hochschulzentrum, Birlenbacher Str. 17 (Bildungsvilla).